Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Neue Medikamente

Eine Dosis Hoffnung: Augsburger Uniklinik hat neue "Waffen" gegen Corona

Eine Zusammenstellung von allem, was ein Corona-Patient auf der Intensivstation an der Augsburger Uniklinik bekommt - pro Tag: Medikamente, Infusionslösungen, Elektrolyte, Albumin, Vitamine, Sondennahrung.

Eine Zusammenstellung von allem, was ein Corona-Patient auf der Intensivstation an der Augsburger Uniklinik bekommt - pro Tag: Medikamente, Infusionslösungen, Elektrolyte, Albumin, Vitamine, Sondennahrung.

Bild: Roman Voigt

Eine Zusammenstellung von allem, was ein Corona-Patient auf der Intensivstation an der Augsburger Uniklinik bekommt - pro Tag: Medikamente, Infusionslösungen, Elektrolyte, Albumin, Vitamine, Sondennahrung.

Bild: Roman Voigt

Anfangs wurde bei der Behandlung von Covid-Patienten viel improvisiert. Das ist nun anders an der Uniklinik Augsburg. Diese neuen Medikamente gibt es.
04.02.2022 | Stand: 16:40 Uhr

Die Patientinnen und Patienten waren da, infiziert mit diesem neuartigen Virus, schlagartig schwerkrank. Irgendwas musste man tun. Aber was? Wenn André Fuchs von damals spricht, vom Frühjahr 2020, dann scheint die Erinnerung einer anderen Zeitrechnung zu entspringen.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.