Unfall bei Garmisch-Partenkirchen

Urlaubsreise endet tragisch: Familie prallt mit Auto gegen Baum - kleines Mädchen tot

Zwischen Garmisch-Partenkirchen und Kaltenbrunn ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Zwischen Garmisch-Partenkirchen und Kaltenbrunn ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Zwischen Garmisch-Partenkirchen und Kaltenbrunn ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Bild: Stefan Puchner, dpa (Symbolbild)

Auf der Heimreise vom Urlaub verunglückt eine Familie aus dem Kreis Landsberg nahe Garmisch-Partenkirchen. Ihr vierjährige Tochter stirbt.
##alternative##
dpa
13.09.2021 | Stand: 12:04 Uhr

Die Familie war auf der Heimreise aus dem Urlaub, wie eine Sprecherin der Polizei am Samstag sagte. Aus noch ungeklärter Ursache kam die 39-jährige Fahrerin in den frühen Morgenstunden am Samstag danach mit dem Wagen von der Straße ab und fuhr gegen den Baum.

Die Eltern sowie die acht und vier Jahre alten Mädchen aus der Nähe von Landsberg am Lech kamen mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Dort starb die Vierjährige wenig später.

Die Mutter und der Vater wurden laut Polizei ebenfalls schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Die Bundesstraße 2 zwischen Kaltenbrunn und Garmisch-Partenkirchen war für mehrere Stunden in Teilen gesperrt.