Öffentliche Fahndung der Polizei

Versuchte Brandstiftung in Ingolstadt - Polizei sucht nach Tatverdächtigem

Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen, der in Ingolstadt offenbar eine Tankstelle anzünden wollte.

Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen, der in Ingolstadt offenbar eine Tankstelle anzünden wollte.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Die Polizei sucht nach dem Tatverdächtigen, der in Ingolstadt offenbar eine Tankstelle anzünden wollte.

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Die Polizei in Ingolstadt fahndet öffentlich nach einem Mann wegen versuchter Brandstiftung. Er habe am 20. September eine Tankstelle anzünden wollen.
##alternative##
dpa
01.10.2021 | Stand: 17:22 Uhr

Ein Mann soll versucht haben, eine Tankstelle in Ingolstadt anzuzünden. Die Polizei fahndet nun öffentlich nach dem Tatverdächtigen, wie sie am Freitag mitteilte. Ein aufmerksamer Zeuge hatte den Brand auf dem Gelände am 20. September rechtzeitig entdeckt und konnte ihn mit gefüllten Waschwassereimern löschen. Die erste Fahndung der Polizei war erfolglos.

Polizei in Ingolstadt sucht nach Tatverdächtigem: Das ist zu dem Mann bekannt

Ersten Erkenntnissen zufolge soll der Verdächtige den Kraftstoff für das Feuer zuvor an einer anderen Tankstelle gekauft haben. Seit dem Vorfall sucht die Polizei nach dem Tatverdächtigen, der als schlank beschrieben wird. Zur Tatzeit trug er schwarze Schuhe, eine schwarze Hose und einen dunklen Kapuzenpullover mit einem grünen T-Shirt darüber. (Lesen Sie auch: München: Mann will mit Mörsergranate im Gepäck durch Flughafenkontrolle)

Die Kriminalpolizei bittet außerdem um erhöhte Aufmerksamkeit. Insbesondere bei auffälligen Tankvorgängen in Kanistern während der Nachtzeit solle die Polizei informiert werden.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.