Feiertage 2020

Wann ist wieder Feiertag in Bayern?

Wann ist wieder Feiertag in Bayern? Auch im Jahr 2020 dürfte das trotz Corona, Home Office und Ausgangsbeschränkungen eine vielfach gestellte Frage sein.

Wann ist wieder Feiertag in Bayern? Auch im Jahr 2020 dürfte das trotz Corona, Home Office und Ausgangsbeschränkungen eine vielfach gestellte Frage sein.

Bild: Benjamin Schwärzler

Wann ist wieder Feiertag in Bayern? Auch im Jahr 2020 dürfte das trotz Corona, Home Office und Ausgangsbeschränkungen eine vielfach gestellte Frage sein.

Bild: Benjamin Schwärzler

Wann ist wieder Feiertag in Bayern? Kaum ein Land hat so oft frei wie der Freistaat. Hier ein Überblick über die Feiertage 2020.
Wann ist wieder Feiertag in Bayern? Auch im Jahr 2020 dürfte das trotz Corona, Home Office und Ausgangsbeschränkungen eine vielfach gestellte Frage sein.
Von Allgäuer Zeitung
28.09.2020 | Stand: 11:34 Uhr

Wann ist wieder Feiertag in Bayern? Auch im Jahr 2020 dürfte das trotz Corona, Home Office und Ausgangsbeschränkungen eine vielfach gestellte Frage sein. Kein Wunder: Kein Bundesland hat so viele Tage, an den die Menschen frei haben und nicht arbeiten müssen, wie der Freistaat.

Die Feiertage in Bayern sind relativ gleichmäßig verteilt und sind häufig katholisch geprägte Tage. 2020 freilich haben nicht alle Arbeitnehmer etwas von den Feiertagen - gleich mehrere fallen nämlich auf einen Samstag oder Sonntag. So auch der nächste anstehende Feiertag - der Tag der Deutschen Einheit.

Wann ist der nächste Feiertag in Bayern?

  • Neujahr: Mittwoch, 01.01.
  • Heilige Drei Könige: Montag, 06.01.
  • Karfreitag: Freitag, 10.04.
  • Ostermontag: Montag, 13.04.
  • Maifeiertag - 1. Mai - Tag der Arbeit: Freitag, 01.05.
  • Christi Himmelfahrt: Donnerstag, 21.05.
  • Pfingsten - Pfingstmontag, 01.06.
  • Fronleichnam: Donnerstag, 11.06.
  • Hohes Friedensfest (Augsburg): Samstag, 08.08.
  • Mariä Himmelfahrt: Samstag, 15.08.
  • Tag der Deutschen Einheit: Samstag, 03.10.
  • Allerheiligen: Sonntag, 01.11.
  • 1. Weihnachtstag: Freitag, 25.12.
  • 2. Weihnachtstag: Samstag, 26.12.

Auch wenn es angesichts von Kontaktverboten uiind Beschränkungen in der Corona-Krise kaum ins Gewicht fällt: An gleich mehreren Tagen 2020 gilt in Bayern auch ein Tanzverbot. An diesen so genannten "Stillen Feiertagen" sind dann nicht nur öffentliche Partys und Konzerte untersagt, sondern generell alle Veranstaltungen, die "nicht dem ernsten Charakter dieser Tage entsprechen". Wer stille Tage in Bayern missachtet und laute Veranstaltungen feiert, kann kräftig zur Kasse gebeten werden.

Das sind "Stille Tage" mit Tanzverbot in Bayern

  • Aschermittwoch

  • Gründonnerstag

  • Karfreitag

  • Karsamstag

  • Allerheiligen

  • Volkstrauertag

  • Totensonntag

  • Buß- und Bettag

  • Heiliger Abend (24. Dezember)

Das nächste Tanzverbot in Bayern ist also an Allerheiligen. Ob größere Veranstaltungen bis dahin überhaupt schon wieder erlaubt sind, weiß freilich auch heute noch niemand.