Oberpfalz

Nach Degen-Angriff in Weiden sucht die Polizei nach Zeugen

Die Staatsanwaltschat wirft einer 65-Jährigen aus Weiden (Oberpfalz) versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor.

Die Staatsanwaltschat wirft einer 65-Jährigen aus Weiden (Oberpfalz) versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Die Staatsanwaltschat wirft einer 65-Jährigen aus Weiden (Oberpfalz) versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor.

Bild: Julian Leitenstorfer (Symbolfoto)

Eine 65-Jährige soll am Dienstag in der Oberpfalz vier Personen mit einem Degen attackiert haben. Nun bittet die Polizei Zeugen um Hilfe.
##alternative##
dpa
26.08.2022 | Stand: 16:11 Uhr

Drei Tage nach einem Degen-Angriff in Weiden bittet die Polizei um weitere Zeugenhinweise. Eine 65 Jahre alte Frau steht im Verdacht, am Dienstag in der oberpfälzischen Stadt drei Männer attackiert zu haben, zudem soll sie vorher im nahe gelegenen Vohenstrauß einen Passanten angegriffen habe.

Frau soll Männer in Weiden (Oberpfalz) angegriffen haben

Die Frau wurde in der Psychiatrie untergebracht. Den Ermittlungen nach könnte die Frau in der Woche zuvor "Kontakt nach Zwiesel" gehabt haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Wer die Frau oder ihren Wagen in auffälliger Weise gesehen habe, möge sich bei der Polizei melden, hieß es.

Versuchter Mord und gefährliche Körperverletzung

Der Tatverdächtigen wird versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung sowie Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen. Die angegriffenen Männer in Weiden sind 46, 58 und 61 Jahre alt. Zwei von ihnen sind verletzt worden. In Vohenstrauß war ein 63-jähriger Passant betroffen.

Mehr Nachrichten aus Bayern lesen Sie hier.