München

Wer ist der Tote aus dem Münchner Eisbach?

01.08.2020, Bayern, München: Eisbachschwimmer lassen sich im Eisbach durch den Englischen Garten treiben, zurück zum Einstiegspunkt gehts mit der Tram oder zu Fuß. Foto: Angelika Warmuth/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit

Normalerweise tummeln sich um den Münchner Eisbach Surfer und Badegäste. Nun wurde dort ein toter Mann gefunden.

Bild: Angelika Warmuth/dpa

Normalerweise tummeln sich um den Münchner Eisbach Surfer und Badegäste. Nun wurde dort ein toter Mann gefunden.

Bild: Angelika Warmuth/dpa

Am Donnerstag wurde eine Leiche aus dem Eisbach in München geborgen. Doch niemand weiß, wer der Mann ist.

dpa
01.08.2020 | Stand: 16:05 Uhr

Noch immer ist die Identität und die genaue Todesursache eine Mannes unklar, dessen Leiche am Donnerstag aus dem Eisbach in München geborgen wurde. Das Ergebnis der Obduktion liege noch nicht vor, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Er rechne erst am kommenden Montag mit neuen Informationen.

Ein Mitarbeiter hatte die Leiche entdeckt

Ein Mitarbeiter der Stadtwerke hatte den leblosen Körper bei einem Rundgang in einem Wasserkraftwerk entdeckt und den Notruf alarmiert. "Wir gehen davon aus, dass der Mann ertrunken ist", sagte eine Polizeisprecherin. Wieso der Mann ertrank und wie er ins Wasser geraten war, blieb zunächst unklar.