Sturz von Baum

Wertingen: Unfall beim Geocaching endet im Krankenhaus

Bei einem Unfall beim Geocaching hat sich ein Mann in Wertingen in Schwaben schwer verletzt.

Bei einem Unfall beim Geocaching hat sich ein Mann in Wertingen in Schwaben schwer verletzt.

Bild: Ingo Wagner, dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall beim Geocaching hat sich ein Mann in Wertingen in Schwaben schwer verletzt.

Bild: Ingo Wagner, dpa (Symbolbild)

Beim Geocaching in einem Waldstück bei Wertingen (Dillingen an der Donau) hat sich ein Mann schwer verletzt.
##alternative##
dpa
04.10.2021 | Stand: 10:16 Uhr

Der 54-Jährige suchte Polizeiangaben zufolge einen Hinweis auf einem Baum in sechs Metern Höhe. Um an diesen zu gelangen, zog er sich am Sonntag mit einem Kletterseil den Baum hinauf. Er stürzte aus drei Metern Höhe ab.

Rettungskräfte brachten ihn mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus.

So geht Geocaching

Beim Geocaching versucht man auf unbekanntem Gelände verstecke Gegenstände oder Hinweise aufzuspüren. Der ungefähre Ort wird durch Rätsel oder Koordinaten eingegrenzt.

Suchende benutzen ihr Handy oder ein GPS-Gerät, um das Ziel zu finden. Jeder kann Geocaches suchen oder eigene verstecken.

Mehr Nachrichten aus ganz Bayern laufend aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Bürger-Wissenschaft

Klimawandel: Bäume wachsen so hoch im Gebirge wie nie zuvor