Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Natur- und Artenschutz

Wie gefährdet ist die Gams in Bayern?

Ist die Population des gesamten Gams-Bestandes in Gefahr?

Ist die Population des gesamten Gams-Bestandes in Gefahr?

Bild: Ronald Wittek, dpa

Ist die Population des gesamten Gams-Bestandes in Gefahr?

Bild: Ronald Wittek, dpa

Das Landwirtschaftsministerium sieht bei der Gams keinen Grund zur Sorge und geht von stabilen Beständen aus. Dem widerspricht der Jagdverband entschieden.
##alternative##
Von Jörg Sigmund
22.10.2021 | Stand: 16:03 Uhr

Der Streit um die Gamsbestände in den bayerischen Alpen hält unvermindert an. Der Bayerische Jagdverband (BJV) hat jetzt Zahlen vehement bezweifelt, die das Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten für das Chiemgau und Karwendel vorgelegt hatte. Die Erhebung der Gamsbestände in den beiden Regionen führte die Bayerische Landesanstalt für Wald- und Forstwirtschaft (LWF) zusammen mit den Forstbetrieben Bad Tölz und Ruhpolding durch.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar