Wetter

Wolken, Schnee und Sprühregen in Bayern

Mit Frost überzogen ist die Landschaft auf dem 1055 Meter hohen Auerberg im Ostallgäu.

Mit Frost überzogen ist die Landschaft auf dem 1055 Meter hohen Auerberg im Ostallgäu.

Bild: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Mit Frost überzogen ist die Landschaft auf dem 1055 Meter hohen Auerberg im Ostallgäu.

Bild: picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Der Montag ist überwiegend bedeckt, ab Dienstag gibt es wieder mehr Schnee in Bayern.
Mit Frost überzogen ist die Landschaft auf dem 1055 Meter hohen Auerberg im Ostallgäu.
dpa
04.01.2021 | Stand: 07:41 Uhr

Vereinzelte Flocken oder Regentropfen können laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) bereits am Montag im Norden fallen. Schnee und vereinzelt Sprühregen gibt es gebietsweise am Dienstag. Dann liegen die Höchstwerte bei minus zwei Grad im Oberallgäu bis drei Grad in Mittelfranken.

In den kommenden Nächten kann es auf den Straßen glatt werden.

Am Mittwoch gibt es im Süden häufiger leichten Schneefall, in der Nacht zum Donnerstag wird es im Freistaat laut DWD verbreiteter weiß.

Die aktuellen Wetterprognosen für das Allgäu lesen Sie hier.