Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Meteorologischer Wwinteranfang 2020

Herbst im Allgäu war mild und oft sonnig - wie wird der Winter?

Sonne über dem Nebelmeer: Das Foto entstand am vergangenen Sonntag Auf dem Gipfel des Säulings in den Ammergauer Alpen.

Sonne über dem Nebelmeer: Das Foto entstand am vergangenen Sonntag Auf dem Gipfel des Säulings in den Ammergauer Alpen.

Bild: Michael Munkler

Sonne über dem Nebelmeer: Das Foto entstand am vergangenen Sonntag Auf dem Gipfel des Säulings in den Ammergauer Alpen.

Bild: Michael Munkler

Der Herbst im Allgäu war mild: Vor allem auf den Bergen war der November wärmer als gewöhnlich. Gibt es dieses Jahr mehr Schnee als im Vorjahr?
01.12.2020 | Stand: 07:22 Uhr

Der am Montag zu Ende gegangene meteorologische Herbst (September bis November) war im Allgäu 1,5 bis zwei Grad wärmer als im langjährigen Mittel. „Trotz des nasskalten Oktobers“, sagt Meteogroup-Chefmeteorologe Joachim Schug. Nach seinen Worten war es im vergangenen Herbst auch etwas zu trocken und sonniger als im langjährigen klimatologischen Mittel.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat