Biathlon-Weltcup

Biathlon-Weltcup 22/23: Ergebnisse und Sieger heute am 21. Januar 2023

Wer sind die Siegerinnen und Sieger beim Biathlon-Weltcup 2022/23? Die Ergebnisse zu den einzelnen Stationen und Wettbewerben gibt es hier.

Wer sind die Siegerinnen und Sieger beim Biathlon-Weltcup 2022/23? Die Ergebnisse zu den einzelnen Stationen und Wettbewerben gibt es hier.

Bild: Matthias Schrader, dpa (Archivbild)

Wer sind die Siegerinnen und Sieger beim Biathlon-Weltcup 2022/23? Die Ergebnisse zu den einzelnen Stationen und Wettbewerben gibt es hier.

Bild: Matthias Schrader, dpa (Archivbild)

Was sind die Ergebnisse beim Biathlon-Weltcup 2022/23? Hier wird immer aufgeführt, was der aktuelle Stand ist und wer die Sieger oder Siegerinnen sind.
22.01.2023 | Stand: 19:00 Uhr

Bereits zum 46. Mal findet der Wettbewerb nun schon statt: Der Biathlon-Weltcup 22/23 hat begonnen und dauert bis zum März 2023. Bei der diesjährigen Veranstaltung gibt es außerdem eine wichtige Regeländerung, die sich auf die Ergebnisse und Platzierungen beim Biathlon-Weltcup 2022/23 auswirken wird. Erstmals sind Punkte der Biathlon-Weltmeisterschaften nicht Teil der Gesamtwertung des Weltcups. Das gab der Dachverband der nationalen Biathlonverbände, die internationale Biathlon-Union (IBU), in einer Pressemitteilung bekannt. Grund hierfür seien unter anderem die Bestrebungen, den Biathlon-Weltmeisterschaften ein Alleinstellungsmerkmal zu geben.

Beim "BMW IBU World Cup Biathlon", wie der Biathlon-Weltcup 2022/23 offiziell heißt, sind neun Wettkampforte in neun verschiedenen Ländern vertreten - zehn Orte, wenn man die Austragungsstätte der Weltmeisterschaft dazuzählt.

Wer gewinnt beim Sprint, im Einzel, beim Massenstart, bei der Staffel oder der Verfolgung? Welche Nationen können bei der Mixed-Staffel oder der Single-Mixed-Staffel punkten? Alle Siegerinnen und Sieger, alle Punkte und Resultate beim Biathlon-Weltcup 2022/23 werden hier zusammengefasst und nach jedem Wettkampf ergänzt - kompakt und nach Austragungsorten sortiert.

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Kontiolathi, Finnland: Ergebnisse und Sieger

Die erste Station des Biathlon-Weltcups ist in Kontiolathi, Finnland und findet vom 29. November bis zum 4. Dezember statt. Das sind die Siegerinnen und Sieger der einzelnen Rennen und Disziplinen beim Biathlon-/Weltcup in Finnland:

Dienstag, 29. November 2022

13.15 Uhr: Männer Einzel 20 Kilometer

  • 1. Martin Ponsiluoma (Schweden) 49:36,50/1 Schießfehler
  • 2. Niklas Hartweg (Schweiz) +37,2 Sekunden/0
  • 3. David Zobel (Deutschland) +59,3/0
  • 4. Roman Rees (Deutschland) +1:00,9 Minuten/1
  • 5. Sebastian Samuelsson (Schweden) +1:02,8/1
  • 6. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +1:23,4/2
  • 7. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +1:32,9/1
  • 8. Vytautas Strolia (Litauen) + 1:37,1/1
  • 9. Fabien Claude (Frankreich) +2:07,5/2
  • 10. Erlend Bjöntegaard (Norwegen) +2:11,5/1
  • …17. Justus Strelow (Deutschland) +2:57,6/2
  • …18. Philipp Nawrath (Deutschland) +3:00,1/2
  • …20. Benedikt Doll (Deutschland) +3:04,0/3
  • …26. Johannes Kühn (Deutschland) +3:42,4/4

Mittwoch, 30. November 2022

13.15 Uhr: Frauen Einzel 15 Kilometer

  • 1. Hanna Oeberg (Schweden) 43:53,8/1 Schießfehler
  • 2. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +36,5/0
  • 3. Lisa Vittozzi (Italien) +39,7/1
  • 4. Vanessa Voigt (Deutschland) +1:00,5/0
  • 5. Julia Simon (Frankreich) +1:11,9/1
  • 6. Denise Herrmann-Wick (Deutschland) +1:31,4/2
  • 7. Marketa Davidova (Tschechien) +1:37,6/2
  • 8. Paulina Botovska Fialkova (Slowakei) +1:39,7/1
  • 9. Elvira Oeberg (Schweden) +2:07,6/3
  • 10. Lotte Lie (Belgien) +2:08,1/0
  • ...23. Juliane Fruewirt (Deutschland) +3:20,9/1
  • ...26. Anna Weidel (Deutschland) +3:42,4/2
  • ...32. Lisa Theresa Hauser (Österreich) +3:59,8/3
  • ...36. Amy Baserga (Schweiz) +4:25,7/2

Donnerstag, 1. Dezember 2022

11 Uhr: Männer Staffel 4x7.5 km

  • 1. Norwegen (Vetle Sjaastad Christiansen, Sturla Holm Laegreid, Tarjei Bö, Johannes Thingnes Bö) 1:19:26,2 Std./0 Strafrd.+7 Schießf.;
  • 2. Deutschland (Justus Strelow/Hermsdorf, Johannes Kühn/Reit im Winkl, Benedikt Doll/Breitnau, Roman Rees/Oberried) +43,9 Sek./0+8;
  • 3. Frankreich (Eric Perrot, Fabien Claude, Emilien Jacquelin, Quentin Fillon Maillet) +1:05,9 Min./0+9;
  • 4. Österreich +2:31,2/0+4;
  • 5. Tschechien +2:33,9/0+10;
  • 6. Finnland +2:34,1/1+12;
  • 7. Slowenien +2:47,2/2+9;
  • 8. Litauen +2:47,8/1+3;
  • 9. Ukraine +2:48,8/0+13;
  • 10. Schweden +2:53,6/3+14

13.35 Uhr: Frauen Staffel 4x 6 Kilometer

  • 1. Schweden (Linn Persson, Anna Magnusson, Hanna Öberg, Elvira Öberg) 1:14:59,8 Std./0 Strafrd.+6 Schießf.;
  • 2. Deutschland (Anna Weidel/Kiefersfelden, Sophia Schneider/Teisendorf, Vanessa Voigt/Rotterode, Denise Herrmann-Wick/Oberwiesenthal) +28,1 Sek./0+6;
  • 3. Norwegen (Karoline Offigstad Knotten, Ida Lien, Raghnild Femsteinevik, Ingrid Landmark Tandrevold) +31,5/0+3;
  • 4. Frankreich +1:30,0 Min./0+7;
  • 5. Schweiz +1:48,5/0+8;
  • 6. Tschechien +3:13,1/0+9;
  • 7. Finnland +3:22,3/1+10;
  • 8. Österreich +3:29,2/1+9;
  • 9. Italien +3:32,3/1+9;
  • 10. Estland +5:08,5/0+6

Samstag, 3. Dezember 2022

10.45 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 23:09,0 Min./1 Schießf.;
  • 2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +10,5 Sek./0;
  • 3. Roman Rees (Oberried) +28,8/0;
  • 4. Sebastian Samuelsson (Schweden) +36,2/1;
  • 5. Emilien Jacquelin (Frankreich) +39,5/1;
  • 6. Filip Fjeld Andersen (Norwegen) +49,7/1;
  • 7. Johannes Dale (Norwegen) +55,3/1;
  • 8. Jesper Nelin (Schweden) +1:02,1 Min./1;
  • 9. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +1:05,0/1;
  • 10. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +1:05,1/2;
  • 11. Benedikt Doll (Breitnau) +1:10,2/2;
  • 12. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +1:13,4/2; ...
  • ...17. Justus Strelow (Hermsdorf) +1:24,3/0;
  • ...29. Philipp Nawrath (Nesselwang) +1:46,6/2

13.45 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • 1. Lisa Theresa Hauser (Österreich) 20:39,5 Min./0 Schießf.;
  • 2. Lisa Vittozzi (Italien) +17,3 Sek./1;
  • 3. Linn Persson (Schweden) +24,2/0;
  • 4. Emma Lunder (Kanada) +25,4/0;
  • 5. Anna Weidel (Kiefersfelden) +26,6/0;
  • 6. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +31,6/1;
  • 7. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +31,6/1;
  • 8. Sophia Schneider (Teisendorf) +34,2/1;
  • 9. Dorothea Wierer (Italien) +34,9/1;
  • 10. Ida Lien (Norwegen) +37,8/1;
  • 11. Vanessa Voigt (Rotterode) +39,6/1;
  • ...57. Juliane Frühwirt (Tambach-Dietharz) +2:00,2 Min./3

Sonntag, 4. Dezember 2022

12.15 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • 1. JohannesThingnes Boe (Norwegen) 32:44,4 Min./3 Schießf.;
  • 2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +19,2 Sek./2;
  • 3. Emilien Jacquelin (Frankreich) +47,3/2;
  • 4. Sebastian Samuelsson (Schweden) +1:12,7/2;
  • 5. Roman Rees (Deutschland) +1:20,7/2;
  • 6. Jesper Nelin (Schweden) +1:32,0/2;
  • 7. Fabien Claude (Frankreich) +1:40,2/2;
  • 8. David Zobel (Deutschland) +1:44,2/2;
  • 9. Tarjei Boe (Norwegen) +1:51,9/2;
  • 10. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:55,4/3;
  • ...12. Benedikt Doll (Deutschland) +2:10,8/3;
  • ...13. Justus Strelow (Deutschland) +2:29,0/2;
  • ...22. Philipp Nawrath (Deutschland) +3:03,7/2;
  • ...29. Johannes Kühn (Deutschland) +3:23,6/7.

14.15 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • 1. Julia Simon (Frankreich) 31:13.00 Min./0 Schießf.;
  • 2. Dorothea Wierer (Italien) +11.90s/0;
  • 3. Elvira Öberg (Schweden) +21.70s/1;
  • 4. Lisa Vittozzi (Italien) +26.30s/1;
  • 5. Emma Lunder (Kanada) +33.20s/1;
  • 6. Caroline Colombo (Frankreich) +53.50s/0;
  • 7. Marketa Davidova (Tschechien) +59.30s/1;
  • 8. Vanessa Voigt (Deutschland) +1:04.60m/1;
  • 9. Lisa Theresa Hauser (Österreich) +1:04.70m/3;
  • 10. Hanna Öberg (Schweden) +1:15.70m/3;
  • ...16. Denise Herrmann-Wick (Deutschland) +1:53.40m/4;
  • ...17. Anna Weidel (Deutschland) +1:59.40m/3;
  • ...23. Sophia Schneider (Deutschland) +2:32.70m/4;
  • ...60. Juliane Frühwirt (Deutschland) +6:36.30m/8

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Hochfilzen, Österreich: Ergebnisse und Sieger

Der zweite Stopp beim Biathlon-Weltcup führt uns nach Hochfilzen in Österreich und dauert vom 8. Dezember bis zum 11. Dezember. Das sind die Wettkämpfe und die ersten Plätze:

Donnerstag, 8. Dezember 2022

14.10 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • 1. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) 20:07,1 Min./0 Schießf.;
  • 2. Marketa Davidova (Tschechien) +18,1 Sek./1;
  • 3. Julia Simon (Frankreich) +20,1/1;
  • 4. Elvira Öberg (Schweden) +32,4/2;
  • 5. Anamarija Lampic (Slowenien) +35,8/3;
  • 6. Hanna Öberg (Schweden) +37,2/2;
  • 7. Dorothea Wierer (Italien) +37,3/1;
  • 8. Karoline Offigstad Knotten (Norwegen) +41,3/0;
  • 9. Anna Magnusson (Schweden) +42,3/1;
  • 10. Linn Persson (Schweden) +45,3/1;
  • ...22. Anna Weidel (Kiefersfelden) +1:08,7 Min./2;
  • ...23. Sophia Schneider (Teisendorf) +1:14,1/2;
  • ...25. Franziska Preuß (Haag) +1:16,4/2;
  • ...30. Vanessa Voigt (Rotterode) +1:25,1/2;
  • ...40. Juliane Frühwirt (Tambach-Dietharz) +1:39,7/0

Freitag, 9. Dezember 2022

13.45 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 23:04,0 Min./0 Schießf.;
  • 2. Emilien Jacquelin (Frankreich) +43,0 Sek./1;
  • 3. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +46,9/1;
  • 4. Filip Fjeld Andersen (Norwegen) +54,5/0;
  • 5. Andrejs Rastorgujevs (Lettland) +1:00,4 Min./0;
  • 6. Martin Ponsiluoma (Schweden) +1:03,7/1;
  • 7. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:09,1/1;
  • 8. Jakub Stvrtecky (Tschechien) +1:10,5/0;
  • 9. Justus Strelow (Hermsdorf) +1:14,5/0;
  • 10. Johannes Dale (Norwegen) +1:20,1/2;
  • ...14. Benedikt Doll (Breitnau) +1:36,8/3;
  • ...28. Philipp Nawrath (Nesselwang) +1:57,4/1;
  • ...30. Roman Rees (Oberried) +2:05,4/2;
  • ...34. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:15,4/3;
  • ...56. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +3:01,3/3

Samstag, 10. Dezember 2022

11.30 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • 1. Julia Simon (Frankreich) 29:56,7 Min./1 Schießf.
  • 2. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +19,6 Sek./1
  • 3. Marketa Davidova (Tschechien) +28,1/2
  • 4. Elvira Öberg (Schweden) +41,4/3
  • 5. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +42,7/3
  • 6. Linn Persson (Schweden) +46,0/2
  • 7. Hanna Öberg (Schweden) +1:05,2 Min./4
  • 8. Lisa Vittozzi (Italien) +1:08,2/2
  • 9. Lisa Theresa Hauser (Österreich) +1:08,5/3
  • 10. Paulina Batovska Fialkova (Slowakei) +1:14,1/1
  • ...14. Vanessa Voigt (Rotterode) +1:42,5/1
  • ...15. Anna Weidel (Kiefersfelden) +2:03,9/2
  • ...24. Sophia Schneider (Teisendorf) +2:41,0/4
  • ...26. Franziska Preuß (Haag) +3:00,3/5
  • ...36. Juliane Frühwirt (Tambach-Dietharz) +3:34,6/3

13.40 Uhr: Männer Staffel 4x 7.5 Kilometer

  • 1. Norwegen (Sturla Holm Laegreid, Filip Fjeld Andersen, Johannes Thingnes Bö, Vetle Sjaastad Christiansen) 1:18:02,6 Std./1 Strafrd.+7 Schießf.;
  • 2. Schweden (Jesper Nelin, Martin Ponsiluoma, Peppe Femling, Sebastian Samuelsson) +20,0 Sek./0+8;
  • 3. Deutschland (Justus Strelow/Hermsdorf, Johannes Kühn/Reit im Winkl, Roman Rees/Oberried, Benedikt Doll/Breitnau) +28,6/1+5;
  • 4. Frankreich +51,5/0+9;
  • 5. Finnland +2:00,7 Min./0+9;
  • 6. Österreich +2:28,6/0+4;
  • 7. Schweiz +2:32,2/0+9;
  • 8. Tschechien +2:38,9/0+15;
  • 9. Italien +2:39,5/0+4;
  • 10. Slowenien +2:45,1/0+11

Sonntag, 11. Dezember 2022

11.30 Uhr: Frauen Staffel 4x 6 Kilometer

  • 1. Frankreich (Lou Jeanmonnot, Anais Chevalier-Bouchet, Chloe Chevalier, Julia Simon) 1:14:27,1 Std./0 Strafrd.+4 Schießf.;
  • 2. Schweden (Linn Persson, Anna Magnusson, Hanna Öberg, Elvira Öberg) +10,4 Sek./0+9;
  • 3. Italien (Rebecca Passler, Dorothea Wierer, Samuela Comola, Lisa Vittozzi) +18,5/0+4;
  • 4. Deutschland (Anna Weidel/Kiefersfelden, Franziska Preuß/Haag, Vanessa Voigt/Rotterode, Denise Herrmann-Wick/Oberwiesenthal) +33,7/0+5;
  • 5. Norwegen +1:12,9 Min./0+4;
  • 6. Schweiz +2:14,2/0+6;
  • 7. Tschechien +2:34,6/1+10;
  • 8. Slowenien +3:09,7/2+8;
  • 9. Österreich +3:24,2/2+12;
  • 10. Estland +4:00,1/1+5

14.15 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 33:50,7 Min./2 Schießf.;
  • 2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +47,9 Sek./2;
  • 3. Emilien Jacquelin (Frankreich) +1:13,9 Min./3;
  • 4. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:22,2/1;
  • 5. Niklas Hartweg (Schweiz) +1:35,5/1;
  • 6. Tommaso Giacomel (Italien) +1:42,8/2;
  • 7. Jakov Fak (Slowenien) +1:46,2/2;
  • 8. Johannes Dale (Norwegen) +1:47,5/3;
  • 9. Sebastian Samuelsson (Schweden) +1:47,6/2;
  • 10. Martin Ponsiluoma (Schweden) +1:53,2/4;
  • ...18. Benedikt Doll (Breitnau) +2:30,8/4;
  • ...26. Justus Strelow (Hermsdorf) +3:15,7/3;
  • ...36. Roman Rees (Oberried) +3:45,7/4;
  • ...37. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +4:02,1/6;
  • ...42. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +4:32,6/2;
  • ...54. Philipp Nawrath (Nesselwang) +6:07,3/7

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Annecy - Le Grand Bornand, Frankreich: Ergebnisse und Sieger

In Frankreich befindet sich der dritte Austragungsort des Weltcups im Biathlon 2022/23: Le Grand Bornand liegt etwa 20 Kilometer von Annecy entfernt. Das sind die Wettbewerbe und Erstplatzierten:

Donnerstag, 15. Dezember 2022

14.10 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 22:52,2 Min./0 Schießf.;
  • 2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +17,6 Sek./0;
  • 3. Benedikt Doll (Breitnau) +38,8/0;
  • 4. Martin Ponsiluoma (Schweden) +52,1/1;
  • 5. Lapschin Timofei (Südkorea) +59,9/0;
  • 6. Michal Krcmar (Tschechien) +1:00,2 Min./0;
  • 7. Fabien Claude (Frankreich) +1:02,1/1;
  • 8. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:10,2/1;
  • 9. Johannes Dale (Norwegen) +1:17,1/1;
  • 10. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +1:18,4/1;
  • ... 19. Philipp Horn (Frankenhain) +1:35,9/0;
  • ... 22. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +1:37,6/1;
  • ... 27. Roman Rees (Oberried) +1:49,2/1;
  • ... 34. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:01,1/3;
  • ... 45. Justus Strelow (Hermsdorf) +2:37,0/2

Freitag, 16. Dezember 2022

14.15 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • 1. Anna Magnusson (Schweden) 21:04,7 Min./0 Schießf.;
  • 2. Linn Persson (Schweden) +12,8 Sek./1;
  • 3. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +15,2/1;
  • 4. Sophie Chauveau (Frankreich) +19,9/0;
  • 5. Mari Eder (Finnland) +21,3/1;
  • 6. Lisa Vittozzi (Italien) +31,8/0;
  • 7. Paulina Batovska Fialkova (Slowakei) +33,4/1;
  • 8. Elvira Öberg (Schweden) +33,6/1;
  • 9. Lou Jeanmonnot (Frankreich) +35,2/0;
  • 10. Anais Chevalier-Bouchet (Frankreich) +36,8/1;
  • ... 24. Franziska Preuß (Haag) +1:01,4 Min./1;
  • ... 28. Sophia Schneider (Teisendorf) +1:04,3/1;
  • ... 30. Vanessa Voigt (Rotterode) +1:11,8/0;
  • ... 38. Anna Weidel (Kiefersfelden) +1:29,9/1;
  • ... 48. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +1:47,1/2

Samstag, 17. Dezember 2022

12.10 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • 1. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) 29:44,1 Min./1 Schießf.;
  • 2. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +24,6 Sek./2;
  • 3. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) +35,8/2;
  • 4. Fabien Claude (Frankreich) +43,7/2;
  • 5. Filip Fjeld Andersen (Norwegen) +54,1/1;
  • 6. Sebastian Samuelsson (Schweden) +1:03,6 Min./2;
  • 7. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:10,7/0;
  • 8. Antonin Guigonnat (Frankreich) +1:13,4/4;
  • 9. Tommaso Giacomel (Italien) +1:15,0/3;
  • 10. Artem Pryma (Ukraine) +1:21,2/1;
  • ... 13. Roman Rees (Oberried) +1:44,9/1;
  • ... 18. Benedikt Doll (Breitnau) +2:25,1/5;
  • ... 25. Justus Strelow (Hermsdorf) +3:05,8/2;
  • ... 32. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +3:26,2/2;
  • ... 38. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +4:06,1/4;
  • ... 49. Philipp Horn (Frankenhain) +5:11,3/4

14.15 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • 1. Elvira Öberg (Schweden) 29:42,4 Min./0 Schießf.;
  • 2. Lisa Vittozzi (Italien) +20,4 Sek./2;
  • 3. Julia Simon (Frankreich) +46,9/3;
  • 4. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +1:19,9 Min./3;
  • 5. Dorothea Wierer (Italien) +1:51,9/3;
  • 6. Linn Persson (Schweden) +1:56,1/1;
  • 7. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +1:57,8/3;
  • 8. Sophie Chauveau (Frankreich) +2:02,7/2;
  • 9. Anais Chevalier-Bouchet (Frankreich) +2:33,7/4;
  • 10. Franziska Preuß (Haag) +2:37,6/2;
  • ... 17. Vanessa Voigt (Rotterode) +3:21,2/2;
  • ... 24. Sophia Schneider (Teisendorf) +3:35,8/3;
  • ... 44. Anna Weidel (Kiefersfelden) +4:58,0/5;
  • ... 45. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +5:06,6/1

Sonntag, 18. Dezember 2022

12.10 Uhr: Männer Massenstart 15 Kilometer

  • 1. Johannes Dale (Norwegen) 35:02,2 Min./2 Schießf.;
  • 2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +0,3 Sek./2;
  • 3. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) +10,6/3;
  • 4. Fabien Claude (Frankreich) +17,2/3;
  • 5. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +19,1/3;
  • 6. Tarjei Bö (Norwegen) +20,6/2;
  • 7. Benedikt Doll (Breitnau) +25,8/2;
  • 8. Sebastian Stalder (Schweiz) +31,8/0;
  • 9. Filip Fjeld Andersen (Norwegen) +40,9/2;
  • 10. Tuomas Harjula (Finnland) +45,7/2;
  • ... 16. Roman Rees (Oberried) +1:13,1 Min./3;
  • ... 18. Justus Strelow (Hermsdorf) +1:22,4/2;
  • ... 19. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +1:31,7/2

14.15 Uhr: Frauen Massenstart 12.5 Kilometer

  • 1. Lisa Theresa Hauser (Österreich) 33:54,1 Min./1 Schießf.;
  • 2. Julia Simon (Frankreich) +12,3 Sek./2;
  • 3. Anais Chevalier-Bouchet (Frankreich) +14,3/1;
  • 4. Elvira Öberg (Schweden) +15,8/2;
  • 5. Sophie Chauveau (Frankreich) +22,6/2;
  • 6. Lou Jeanmonnot (Frankreich) +27,2/2;
  • 7. Anna Magnusson (Schweden) +30,6/1;
  • 8. Chloe Chevalier (Frankreich) +32,4/1;
  • 9. Raghnild Femsteinevik (Norwegen) +47,9/2;
  • 10. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +51,5/3;
  • ... 13. Vanessa Voigt (Rotterode) +57,7/2;
  • ... 15. Franziska Preuß (Haag) +1:16,9 Min./3;
  • ... 18. Anna Weidel (Kiefersfelden) +1:21,1/3;
  • ... 21. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +1:41,2/5;
  • ... 28. Sophia Schneider (Teisendorf) +2:16,7/5

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Pokljuka, Slowenien: Ergebnisse und Sieger

Nach Frankreich geht es nach Slowenien - vom 5. Januar bis zum 8. Januar 2023. Im Folgenden werden die Gewinnerinnen und Gewinner aus Pokljuka aufgeführt.

Donnerstag, 5. Januar 2022

14.20 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • 1. Elvira Öberg (Schweden) 20:25,2 Min./0 Schießf.;
  • 2. Julia Simon (Frankreich) +6,9 Sek./0;
  • 3. Dorothea Wierer (Italien) +18,7/0;
  • 4. Paulina Batovska Fialkova (Slowakei) +26,5/1;
  • 5. Marketa Davidova (Tschechien) +28,7/1;
  • 6. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +36,3/2;
  • 7. Linn Persson (Schweden) +40,1/1;
  • 8. Sophie Chauveau (Frankreich) +42,4/1;
  • 9. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +46,0/1;
  • 10. Mari Eder (Finnland) +52,2/1; Lou Jeanmonnot (Frankreich) +52,2/0;
  • ... 23. Vanessa Voigt (Rotterode) +1:15,1 Min./0;
  • ... 26. Anna Weidel (Kiefersfelden) +1:24,2/0;
  • ... 44. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +2:00,9/3;
  • ... 61. Sophia Schneider (Teisendorf) +2:34,3/4

Freitag, 6. Januar 2022

14.20 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 23:55,9 Min./1 Schießf.;
  • 2. Tarjei Bö (Norwegen) +48,1 Sek./0;
  • 3. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +55,6/1;
  • 4. Benedikt Doll (Breitnau) +1:03,3 Min./1;
  • 5. Michal Krcmar (Tschechien) +1:03,9/0;
  • 6. Tommaso Giacomel (Italien) +1:09,5/2;
  • 7. Lapschin Timofei (Südkorea) +1:17,3/0;
  • 8. Roman Rees (Oberried) +1:17,9/1;
  • 9. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:21,2/1;
  • 10. Antonin Guigonnat (Frankreich) +1:27,7/1;
  • ... 29. Philipp Horn (Frankenhain) +2:17,5/1;
  • ... 41. Justus Strelow (Hermsdorf) +2:41,2/3;
  • ... 44. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:43,8/4;
  • ... 74. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +3:54,4/3

Samstag, 7. Januar 2022

11.30 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • 1. Elvira Öberg (Schweden) 29:41,6 Min./0 Schießf.;
  • 2. Dorothea Wierer (Italien) +17,6 Sek./1;
  • 3. Julia Simon (Frankreich) +22,4/2;
  • 4. Paulina Batovska Fialkova (Slowakei) +31,0/2;
  • 5. Marketa Davidova (Tschechien) +34,7/1;
  • 6. Linn Persson (Schweden) +36,2/1;
  • 7. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +37,4/2;
  • 8. Marte Olsbu Röiseland (Norwegen) +51,0/1;
  • 9. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +1:01,5 Min./2;
  • 10. Lisa Theresa Hauser (Österreich) +1:01,7/2; ...
  • 26. Vanessa Voigt (Rotterode) +2:48,2/2;
  • 33. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +3:22,5/3

14.45 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 31:43,2 Min./2 Schießf
  • 2. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:04,9 Min./1
  • 3. Tarjei Bö (Norwegen) +1:06,6/1
  • 4. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +1:17,8/2
  • 5. Tommaso Giacomel (Italien) +1:31,0/2
  • 6. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +1:48,9/2
  • 7. Filip Fjeld Andersen (Norwegen) +1:53,8/1
  • 8. Johannes Dale (Norwegen) +2:02,0/3
  • 9. Lapschin Timofei (Südkorea) +2:04,1/2
  • 10. Niklas Hartweg (Schweiz) +2:12,8/0
  • 11. Benedikt Doll (Breitnau) +2:19,7/3
  • 12. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:25,9/0
  • ... 15. Roman Rees (Oberried) +2:37,6/3
  • ... 51. Justus Strelow (Hermsdorf) +5:49,1/5
  • ... 54. Philipp Horn (Frankenhain) +5:55,9/7

Sonntag, 8. Januar 2022

11.30 Uhr: Single Mixed Staffel

  • 1. Ingrid Landmark Tandrevold/Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) 38:54,1 Min./0 Strafrd.+5 Schießf.;
  • 2. Lou Jeanmonnot/Antonin Guigonnat (Frankreich) +41,0 Sek./0+6;
  • 3. Amy Baserga/Niklas Hartweg (Schweiz) +49,6/0+8;
  • 4. Suvi Minkkinen/Tuomas Harjula (Finnland) +1:33,3 Min./0+8;
  • 5. Lisa Theresa Hauser/SimonEder (Österreich) +1:45,9/0+10;
  • 6. Deedra Irwin/Paul Schommer (USA) +2:01,4/2+9;
  • 7. Anastassija Merkuschina/Artem Tyschtschenko (Ukraine) +2:14,1/1+9;
  • 8. Fuyuko Tachizaki/Mikito Tachizaki (Japan) +2:14,5/0+10;
  • 9. Alina Stremous/Mihail Usov (Moldau) +2:18,7/0+8;
  • 10. Anna Magnusson/Sebastian Samuelsson (Schweden) +2:19,0/3+13;
  • ... 13. Janina Hettich-Walz/Justus Strelow (Schönwald im Schwarzwald/Hermsdorf) +3:06,6/1+9

14.25 Uhr: Mixed Staffel

  • 1. Frankreich (Fabien Claude, Quentin Fillon Maillet, Anais Chevalier-Bouchet, Julia Simon) 1:19:48,9 Std./1 Strafrd.+7 Schießf
  • 2. Italien (Didier Bionaz, Tommaso Giacomel, Dorothea Wierer, Lisa Vittozzi) +24,6 Sek./0+7
  • 3. Schweden (Jesper Nelin, Martin Ponsiluoma, Mona Brorsson, Elvira Öberg) +47,2/1+5
  • 4. Schweiz +1:09,3 Min./0+13
  • 5. Deutschland (Roman Rees/Oberried, Benedikt Doll/Breitnau, Sophia Schneider/Teisendorf, Denise Herrmann-Wick/Oberwiesenthal) +1:09,9/2+11
  • 6. Norwegen +1:41,2/1+12
  • 7. Tschechien +2:12,3/0+8
  • 8. Polen +3:23,1/0+5
  • 9. Österreich +4:07,1/0+7
  • 10. Belgien +4:12,1/0+2

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Ruhpolding, Deutschland: Ergebnisse und Sieger

Eine von zwei Stationen in Deutschland ist Ruhpolding. Der Biathlon-Weltcup 2022/23 ist zunächst vom 11. Januar bis zum 15. Januar zu Gast - dies sind die Siegerinnen und Sieger:

Mittwoch, 11. Januar 2023

14.10 Uhr: Männer Einzel 20 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 48:48,4 Min./2 Schießf.
  • 2. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +9,9 Sek./1
  • 3. Jakov Fak (Slowenien) +29,3/0
  • 4. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +42,8/1
  • 5. Tommaso Giacomel (Italien) +47,6/1
  • 6. Benedikt Doll (Breitnau) +56,3/1
  • 7. Andrejs Rastorgujevs (Lettland) +1:21,6 Min./1
  • 8. Michal Krcmar (Tschechien) +1:27,7/1
  • 9. Quentin Fillon Maillet (Frankreich) +1:44,3/2
  • 10. Tarjei Bö (Norwegen) +1:46,0/1
  • ...13. Roman Rees (Oberried) +2:16,2/2
  • ...17. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:41,2/2
  • ...23. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +3:23,2/2
  • ...38. Philipp Nawrath (Nesselwang) +4:32,3/3
  • ...53. Justus Strelow (Hermsdorf) +5:54,8/4

Donnerstag, 12. Januar 2023

14.10 Uhr: Frauen Einzel 15 Kilometer

  • 1. Lisa Vittozzi (Italien) 40:05,9 Min./0 Schießf.;
  • 2. Lou Jeanmonnot (Frankreich) +39,0 Sek./0;
  • 3. Julia Simon (Frankreich) +45,2/1;
  • 4. Dorothea Wierer (Italien) +1:09,7 Min./1;
  • 5. Hanna Öberg (Schweden) +1:10,9/1;
  • 6. Elvira Öberg (Schweden) +1:20,5/1;
  • 7. Ingrid Landmark Tandrevold (Norwegen) +1:31,8/1;
  • 8. Marte Olsbu Röiseland (Norwegen) +1:50,1/1;
  • 9. Lisa Theresa Hauser (Österreich) +1:59,9/1;
  • 10. Paulina Batovska Fialkova (Slowakei) +2:00,0/1;
  • 11. Vanessa Voigt (Rotterode) +2:10,7/1;
  • ... 15. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +2:43,8/3;
  • ... 26. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +3:50,0/2;
  • ... 33. Sophia Schneider (Teisendorf) +4:39,8/3;
  • ... 35. Juliane Frühwirt (Tambach-Dietharz) +4:48,0/2;
  • ... 37. Anna Weidel (Kiefersfelden) +4:54,9/3

Freitag, 13. Januar 2023

14.25 Uhr: Männer Staffel 4x 7.5 Kilometer

  • 1. Norwegen (Sturla Holm Laegreid, Tarjei Bö, Vetle Sjaastad Christiansen, Johannes Thingnes Bö) 1:10:51,4 Std./1 Strafrd.+7 Schießf.;
  • 2. Deutschland (David Zobel/Garmisch-Partenkirchen, Johannes Kühn/Reit im Winkl, Benedikt Doll/Breitnau, Roman Rees/Oberried) +20,1 Sek./0+4;
  • 3. Frankreich (Eric Perrot, Quentin Fillon Maillet, Antonin Guigonnat, Fabien Claude) +55,6/1+7;
  • 4. Schweden +1:49,3 Min./1+15;
  • 5. Italien +1:56,8/0+10;
  • 6. Ukraine +2:06,8/0+7;
  • 7. USA +2:13,6/1+11;
  • 8. Finnland +2:21,1/1+6;
  • 9. Slowenien +2:28,6/1+6;
  • 10. Polen +3:18,2/0+7

Samstag, 14. Januar 2023

14.25 Uhr: Frauen Staffel 4x 6 Kilometer

  • 1. Norwegen (Karoline Offigstad Knotten, Raghnild Femsteinevik, Marte Olsbu Röiseland, Ingrid Landmark Tandrevold) 1:08:17,3 Std./0 Strafrd.+6 Schießf.
  • 2. Deutschland (Anna Weidel/Kiefersfelden, Vanessa Voigt/Rotterode, Sophia Schneider/Teisendorf, Denise Herrmann-Wick/Oberwiesenthal) +15,3 Sek./0+10
  • 3. Italien (Samuela Comola, Lisa Vittozzi, Rebecca Passler, Dorothea Wierer) +33,5/0+4
  • 4. Schweiz +36,3/0+10
  • 5. Tschechien +57,6/0+7
  • 6. Frankreich +1:20,1 Min./2+9
  • 7. Schweden +1:25,4/1+8
  • 8. Estland +2:21,9/0+10
  • 9. Österreich +2:47,1/1+6
  • 10. Finnland +3:00,3/0+12

Sonntag, 15. Januar 2023

12.30 Uhr: Männer Massenstart 15 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 36:12,0 Min./3 Schießf.
  • 2. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +19,3 Sek./2
  • 3. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +35,3/2
  • 4. Tarjei Bö (Norwegen) +36,4/1
  • 5. Emilien Jacquelin (Frankreich) +49,7/2
  • 6. Vytautas Strolia (Litauen) +55,6/1
  • 7. Sebastian Samuelsson (Schweden) +59,3/2
  • 8. Justus Strelow (Hermsdorf) +1:00,1 Min./1
  • 9. Sebastian Stalder (Schweiz) +1:06,1/2
  • 10. Fabien Claude (Frankreich) +1:18,1/3
  • ... 15. Benedikt Doll (Breitnau) +1:31,0/5
  • ... 22. Roman Rees (Oberried) +2:18,6/3
  • ... 24. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +2:26,7/3
  • ... 27. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:49,0/6

14.45 Uhr: Frauen Massenstart 12.5 Kilometer

  • 1. Julia Simon (Frankreich) 32:52,0 Min./3 Schießf.
  • 2. Lisa Vittozzi (Italien) +2,6 Sek./1
  • 3. Anais Chevalier-Bouchet (Frankreich) +6,7/1
  • 4. Linn Persson (Schweden) +30,7/2
  • 5. Vanessa Voigt (Rotterode) +41,5/2
  • 6. Hanna Öberg (Schweden) +42,4/3
  • 7. Lisa Theresa Hauser (Österreich) +44,6/2
  • 8. Anna Magnusson (Schweden) +1:08,3 Min./2
  • 9. Emma Lunder (Kanada) +1:09,3/2
  • 10. Chloe Chevalier (Frankreich) +1:10,1/2;
  • ... 30. Sophia Schneider (Teisendorf) +4:03,3/8

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Antholz-Anterselva, Italien: Ergebnisse und Sieger

Nach Deutschland geht es für den Biathlon-Weltcup weiter nach Italien.

Donnerstag, 19. Januar 2023

14.30 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • 1. Dorothea Wierer (Italien) 20:59,6 Min./0 Schießf.
  • 2. Chloe Chevalier (Frankreich) +2,8 Sek./0
  • 3. Elvira Öberg (Schweden) +8,7/0
  • 4. Marte Olsbu Röiseland (Norwegen) +14,7/1
  • 5. Anamarija Lampic (Slowenien) +18,4/2
  • 6. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) +23,1/2
  • 7. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +23,6/0
  • 8. Caroline Colombo (Frankreich) +26,5/1
  • 9. Julia Simon (Frankreich) +26,7/2
  • 10. Lou Jeanmonnot (Frankreich) +28,9/1
  • ... 19. Hanna Kebinger (Garmisch-Partenkirchen) +1:05,5 Min./1
  • ... 21. Sophia Schneider (Teisendorf) +1:11,9/2
  • ... 29. Vanessa Voigt (Rotterode) +1:27,0/2
  • ... 38. Franziska Preuß (Haag) +1:40,7/1

Freitag, 20. Januar 2023

14.30 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 22:44,1 Min./1 Schießf.;
  • 2. Martin Ponsiluoma (Schweden) +31,4 Sek./1;
  • 3. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +37,3/0;
  • 4. Roman Rees (Oberried) +56,7/1;
  • 5. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +57,0/1;
  • 6. Emilien Jacquelin (Frankreich) +1:07,5 Min./1;
  • 7. Tommaso Giacomel (Italien) +1:10,2/1;
  • 8. Simon Eder (Österreich) +1:11,1/0;
  • 9. Justus Strelow (Hermsdorf) +1:23,6/0;
  • 10. Fabien Claude (Frankreich) +1:26,0/2;
  • ... 12. Benedikt Doll (Breitnau) +1:30,5/3;
  • ... 33. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +2:11,0/2;
  • ... 39. Philipp Nawrath (Nesselwang) +2:21,5/3;
  • ... 54. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +2:46,6/4

Samstag, 21. Januar 2023

13.00 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • 1. Denise Herrmann-Wick (Oberwiesenthal) 29:53,1 Min./1 Schießf.;
  • 2. Lisa Vittozzi (Italien) +11,0 Sek./0;
  • 3. Elvira Öberg (Schweden) +17,2/1;
  • 4. Hanna Öberg (Schweden) +21,5/3;
  • 5. Marte Olsbu Röiseland (Norwegen) +25,4/1;
  • 6. Marketa Davidova (Tschechien) +27,6/1;
  • 7. Dorothea Wierer (Italien) +42,2/1;
  • 8. Lou Jeanmonnot (Frankreich) +1:07,0 Min./1;
  • 9. Lena Häcki-Groß (Schweiz) +1:19,5/3;
  • 10. Hanna Kebinger (Garmisch-Partenkirchen) +1:19,6/1;
  • ... 12. Janina Hettich-Walz (Schönwald im Schwarzwald) +1:26,7/4;
  • ... 21. Sophia Schneider (Teisendorf) +1:59,8/3; 25. Vanessa Voigt (Rotterode) +2:18,4/1;
  • ... 34. Franziska Preuß (Haag) +3:12,1/2

15.00 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • 1. Johannes Thingnes Bö (Norwegen) 31:24,4 Min./2 Schießf.;
  • 2. Sturla Holm Laegreid (Norwegen) +40,2 Sek./0;
  • 3. Martin Ponsiluoma (Schweden) +1:02,1 Min./2;
  • 4. Roman Rees (Oberried) +1:34,3/1;
  • 5. Johannes Dale (Norwegen) +2:00,8/1;
  • 6. Vetle Sjaastad Christiansen (Norwegen) +2:17,8/4;
  • 7. Niklas Hartweg (Schweiz) +2:21,8/1;
  • 8. Sebastian Stalder (Schweiz) +2:22,8/1;
  • 9. Simon Eder (Österreich) +2:26,5/1;
  • 10. Benedikt Doll (Breitnau) +2:33,0/3;
  • ... 16. Justus Strelow (Hermsdorf) +3:06,1/2;
  • ... 20. David Zobel (Garmisch-Partenkirchen) +3:15,5/1;
  • ... 25. Johannes Kühn (Reit im Winkl) +3:52,7/3;
  • ... 34. Philipp Nawrath (Nesselwang) +4:19,7/4

Sonntag, 22. Januar 2023

11.45 Uhr: Frauen Staffel 4x 6 Kilometer

  • 1. Frankreich (Lou Jeanmonnot, Anais Chevalier-Bouchet, Chloe Chevalier, Julia Simon) 1:07:21,3 Std./0 Strafrd.+2 Schießf.;
  • 2. Schweden (Linn Persson, Anna Magnusson, Hanna Öberg, Elvira Öberg) +45,2 Sek./0+8;
  • 3. Deutschland (Vanessa Voigt/Rotterode, Sophia Schneider/Teisendorf, Janina Hettich/Schönwald im Schwarzwald, Hanna Kebinger/Garmisch-Partenkirchen) +1:16,9 Min./0+10;
  • 4. Italien +1:30,4/1+6;
  • 5. Österreich +1:56,1/0+3;
  • 6. Norwegen +2:35,4/3+9;
  • 7. Schweiz +3:13,2/0+7;
  • 8. Kanada +3:42,1/0+6;
  • 9. Ukraine +3:49,0/0+6;
  • 10. Tschechien +4:12,7/2+13

14.30 Uhr: Männer Staffel 4x 7.5 Kilometer

  • 1. Norwegen (Sturla Holm Laegreid, Tarjei Bö, Johannes Thingnes Bö, Vetle Sjaastad Christiansen) 1:11:50,2 Std./0 Strafrd.+6 Schießf.;
  • 2. Frankreich (Antonin Guigonnat, Fabien Claude, Emilien Jacquelin, Quentin Fillon Maillet) +59,0 Sek./0+6;
  • 3. Deutschland (David Zobel/Garmisch-Partenkirchen, Johannes Kühn/Reit im Winkl, Benedikt Doll/Breitnau, Roman Rees/Oberried) +2:17,5 Min./1+11;
  • 4. Schweden +2:38,7/1+13;
  • 5. Italien +2:47,3/0+7;
  • 6. Tschechien +2:51,5/0+10;
  • 7. Schweiz +2:55,7/1+13;
  • 8. Ukraine +3:52,8/0+8;
  • 9. Finnland +4:03,1/3+8;
  • 10. Slowenien +4:27,9/1+11

Biathlon-Weltmeisterschaft 2022/23 in Oberhof, Deutschland: Ergebnisse und Sieger

Der zweite Stopp in Deutschland ist im Zuge der Biathlon-Weltmeisterschaft in Oberhof. Auch hier haben wir die Gewinnerinnen und Gewinner zusammengefasst:

Mittwoch, 8. Februar 2023

14.45 Uhr: Mixed Staffel

  • Ergebnisse folgen

Freitag, 10. Februar 2023

14.30 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Samstag, 11. Februar 2023

14.30 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Sonntag, 12. Februar 2023

13.25 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

15.30 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Dienstag, 14. Februar 2023

14.30 Uhr: Männer Einzel 20 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Mittwoch, 15. Februar 2023

14.30 Uhr: Frauen Einzel 15 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Donnerstag, 16. Februar 2023

15.10 Uhr: Single Mixed Staffel

  • Ergebnisse folgen

Samstag, 18. Februar 2023

11.45 Uhr: Männer Staffel 4x 7.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

15.00 Uhr: Frauen Staffel 4x 6 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Sonntag, 19. Februar 2023

12.30 Uhr: Männer Massenstart 15 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

15.15 Uhr: Frauen Massenstart 12.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Nove Mesto Na Morave, Tschechien: Ergebnisse und Sieger

Wer hat den Biathlon-Weltcup 2022/23 in Tschechien gewinnen können?

Donnerstag, 2. März 2023

16.10 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Freitag, 3. März 2023

16. 10 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Samstag, 4. März 2023

13.50 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

15.45 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Sonntag, 5. März 2023

11.30 Uhr: Mixed Staffel

  • Ergebnisse folgen

15.15 Uhr: Single Mixed Staffel

  • Ergebnisse folgen

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Östersund, Schweden: Ergebnisse und Sieger

Donnerstag, 9. März 2023

13.15 Uhr: Frauen Einzel 15 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

16.20 Uhr: Männer Einzel 20 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Samstag, 11. März 2023

14.00 Uhr: Frauen Staffel 4x 6 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

16.30 Uhr: Männer Staffel 4x 7.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Sonntag, 12. März 2023

13.00 Uhr: Frauen Massenstart 12.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

16.00 Uhr: Männer Massenstart 15 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Biathlon-Weltcup 2022/23 in Oslo, Norwegen: Ergebnisse und Sieger

Zum Abschluss geht es für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Biathlon-Weltcup 2022/23 nach Oslo in Norwegen. Wer kann sich die letzten Siege sichern?

Donnerstag, 16. März 2023

15.15 Uhr: Männer Sprint 10 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Freitag, 17. März 2023

15.20 Uhr: Frauen Sprint 7.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Samstag, 18. März 2023

12.45 Uhr: Männer Verfolgung 12.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

15.10 Uhr: Frauen Verfolgung 10 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

Sonntag, 19. März 2023

12.50 Uhr: Männer Massenstart 15 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

15.10 Uhr: Frauen Massenstart 12.5 Kilometer

  • Ergebnisse folgen

(lurz)

Lesen Sie auch
##alternative##
Biathlon-Weltcup 22/23

Biathlon-Weltcup 22/23 in Pokljuka: Übertragung und Termine heute am 8. Januar 2023