RKI will Liste heute veröffentlichen

Österreich ab Sonntag Hochrisikogebiet - was das fürs Kleinwalsertal und Tannheimer Tal bedeutet

Österreich ist ab Sonntag erneut Corona-Hochrisikogebiet - wie schon im vergangenen Winter. Was das für die Einreise bedeutet, was Ausflügler wissen müssen - und ob es Ausnahmen fürs Tannheimer Tal oder das Kleinwalsertal gibt.

Österreich ist ab Sonntag erneut Corona-Hochrisikogebiet - wie schon im vergangenen Winter. Was das für die Einreise bedeutet, was Ausflügler wissen müssen - und ob es Ausnahmen fürs Tannheimer Tal oder das Kleinwalsertal gibt.

Bild: Felix Kästle, dpa (Archiv)

Österreich ist ab Sonntag erneut Corona-Hochrisikogebiet - wie schon im vergangenen Winter. Was das für die Einreise bedeutet, was Ausflügler wissen müssen - und ob es Ausnahmen fürs Tannheimer Tal oder das Kleinwalsertal gibt.

Bild: Felix Kästle, dpa (Archiv)

Bundesregierung und RKI stufen Österreich wieder als Corona-Hochrisikogebiet ein. Was bedeutet das für Jungholz, das Kleinwalsertal oder Tannheimer Tal?
12.11.2021 | Stand: 11:05 Uhr

Schon ab Sonntag wird Österreich wieder als Hochrisikogebiet in der Corona-Pandemie gelten. Eine entsprechende Einstufung der Bundesregierung hat Gesundheitsminister Jens Spahn am Freitagvormittag bestätigt. Das Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht immer freitags eine aktualisierte Liste.

Grund für die neue Hochstufung: In Österreich sind die Corona-Zahlen in den vergangenen Tagen dramatisch in die Höhe geschossen. Die 7-Tage-Inzidenz lag am Donnerstag österreichweit bei 751 - im Vergleich zu 249 in Deutschland. Die Regierung in Wien reagierte bereits mit drastischen Einschränkungen für Ungeimpfte und einer deutlichen Ausweitung der 2G-Regel.

Schon im vergangenen Winter galt das Nachbarland zu Deutschland und dem Allgäu als Risikogebiet. Erst Mitte Juni wurde die Regelung aufgehoben. Seit dem 1. August 2021 unterscheidet das RKI nur noch zwischen Hochrisikogebieten und Virusvariantengebieten. Die Kategorie einfache "Riskogebiete" gibt es nicht mehr.

Österreich wieder Corona-Hochrisikogebiet: Was bedeutet das?

Besonders Ungeimpfte bekommen bei der Rückreise aus Österreich nach Deutschland Probleme: Wer nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss zehn Tage lang verbindlich in Quarantäne. Erst nach der Hälfte der Zeit ist Freitesten mittels eines negativen Tests möglich.

Gute Nachricht für alle Allgäuer: Für die österreichischen Exklaven Jungholz und Mittelberg, die auf der Straße nur vom Allgäu aus erreichbar sind, soll es dem Vernehmen nach wieder eine Sonderregelung geben.

Hochrisikogebiet Österreich: Sonder-Regelungen fürs Kleinwalsertal und Jungholz

Lesen Sie auch
##alternative##
Überblick über neue Corona-Regeln

Lockdown in Österreich: Das müssen Allgäuer bei der Einreise beachten - Bergtour nur in einem Fall möglich

Für das Kleinwalsertal und Jungholz sollen erneut Ausnahmen gelten. Diese umfassen wie zuletzt:

  • die Gemeinde Mittelberg und das Kleinwalsertal
  • die Gemeinde Jungholz (nicht das ganze Tannheimer Tal)
  • das Rißtal im Gemeindegebiet von Vomp und Eben am Achensee.

Hochrisikogebiet Österreich: Was bedeutet das bei der Einreise?

Für Ungeimpfte ist bei der Einreise nach Österreich schon jetzt ein negativer Corona-Test vorgeschrieben (PCR-Test, max. 72 Stunden, oder Antigen-Schnelltests, max. 48 Stunden).

Geimpfte oder Genesene benötigen keinen Test. Achtung: Die 3G-Regel bei der Einreise gilt auch für den sogenannten kleinen Grenzverkehr. Auch wer sich weniger als 24 Stunden in Österreich aufhält - etwa Tagesausflügler in die Nachbar-Bundesländer Tirol oder Vorrlberg - braucht einen entsprechenden Corona-Nachweis.

Was man bei einem Tagesausflug nach Österreich noch wissen sollte

Österreich hat die Corona-Regeln seit 8. November massiv verschärft. Auch wenn bei der Einreise derzeit noch ein 3G-Nachweis reicht - in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens gilt 2G. Ungeimpfte können im Nachbarland nicht mehr in:

  • Restaurants oder Cafés
  • Clubs und Diskotheken
  • Hotels, Pensionen, weitere Unterkünfte
  • Sportanlagen - dazu gehören auch Bergbahnen, Lifte, Seilbahnen
  • Theater und Kinos

Kinder unter 12 fallen nicht unter die 2G-Regel.

Bilderstrecke

Corona im Allgäu: Eine Chronologie der Krise in Bildern