Verkehr in Österreich

Blockabfertigung in Österreich: Das sind die Termine 2023

Ein Verkehrsschild mit der Aufschrift «Kufstein Staugefahr LKW-Blockabfertigung» steht in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn A8 kurz vor dem Inntaldreieck Richtung Kufstein. Ab dem 25.07.2022 tritt das Fahrverbot für den Lkw-Transitverkehr im Inntal in Kraft. +++ dpa-Bildfunk +++

Ein Verkehrsschild mit der Aufschrift «Kufstein Staugefahr LKW-Blockabfertigung» steht in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn A8 kurz vor dem Inntaldreieck Richtung Kufstein. Ab dem 25.07.2022 tritt das Fahrverbot für den Lkw-Transitverkehr im Inntal in Kraft. +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: Peter Kneffel, dpa (Archiv)

Ein Verkehrsschild mit der Aufschrift «Kufstein Staugefahr LKW-Blockabfertigung» steht in den frühen Morgenstunden auf der Autobahn A8 kurz vor dem Inntaldreieck Richtung Kufstein. Ab dem 25.07.2022 tritt das Fahrverbot für den Lkw-Transitverkehr im Inntal in Kraft. +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: Peter Kneffel, dpa (Archiv)

Auch 2023 gibt es Blockabfertigung in Österreich. Tirol hat die Termine der "Dosierungstage 2023" in Kufstein bereits bekanntgegeben. Hier sind sie.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
23.11.2022 | Stand: 16:46 Uhr

Die Blockabfertigung in Österreich wird auch 2023 wieder zu Staus und Wartezeiten im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet sorgen. Die ersten Termine dafür hat das Land Tirol bereits bekanntgegeben.

Blockabfertigung Österreich 2023: Das sind die Termine im ersten Halbjahr

  • Montag, 9. Januar 2023
  • Montag, 6. Februar 2023
  • Montag, 13. Februar 2023
  • Montag, 20. Februar 2023
  • Montag, 27. Februar 2023
  • Montag, 6. März 2023
  • Montag, 13. März 2023
  • Mittwoch, 26. April 2023
  • Donnerstag, 27. April 2023
  • Dienstag, 2. Mai 2023
  • Montag, 15. Mai 2023
  • Dienstag, 16. Mai 2023
  • Mittwoch, 17. Mai 2023
  • Freitag, 19. Mai 2023 (nach Christi Himmelfahrt)
  • Freitag, 26. Mai 2023
  • Samstag, 27. Mai 2023
  • Dienstag, 30. Mai 2023 (Tag nach Pfingstmontag)
  • Mittwoch, 31. Mai 2023
  • Donnerstag, 1. Juni 2023
  • Samstag, 3. Juni 2023
  • Montag, 5. Juni 2023
  • Dienstag, 6. Juni 2023
  • Mittwoch, 7. Juni 2023
  • Freitag, 9. Juni 2023 (Tag nach Fronleichnam)

Österreich: 2023 weitere Tage mit Blockabfertigung möglich

An insgesamt 24 Tagen müssen Lkw-Fahrer auf dem Weg nach oder durch Tirol also allein im ersten Halbjahr 2023 mit langen Wartezeiten auf der Inntalautobahn bei Kufstein-Nord rechnen. "Zusätzlich dazu können kurzfristige Blockabfertigungstage aufgrund von Wetter- und Naturereignissen, Unfällen oder dringend notwendigen Bauarbeiten angeordnet werden", hieß es mit Blick auf den neuen Dosierkalender des Landes Tirol.

Was ist eine Blockabfertigung?

Bei der Blockabfertigung, etwa an der Grenze zu Tirol bei Kiefersfelden, lassen die Behörden pro Stunde immer nur eine begrenzte Anzahl von Fahrzeugen - zum Beispiel 100 Lkw pro Stunde - durchfahren. Ist das Kontingent erschöpft, ist erst einmal Schluss, bis in der nächsten Stunde der nächste Block durchfahren darf.

Blockabfertigung an der Grenze zu Tirol umstritten

Dieses Jahr hatte Tirol an 38 Tagen Blockabfertigungen am Grenzübergang Kufstein/Kiefersfelden in Fahrtrichtung Süden angeordnet. Im zweiten Halbjahr an folgenden Terminen:

  • Freitag, 3. Juni
  • Samstag, 4. Juni
  • Dienstag, 7. Juni
  • Mittwoch, 8. Juni
  • Donnerstag, 9. Juni
  • Montag, 13. Juni
  • Dienstag, 14. Juni
  • Mittwoch, 15. Juni
  • Freitag, 17. Juni
  • Montag, 4. Juli
  • Montag, 11. Juli
  • Montag, 18. Juli
  • Montag, 25. Juli
  • Dienstag, 4. Oktober
  • Donnerstag, 27. Oktober
  • Mittwoch, 2. November
  • Donnerstag, 3. November
  • Mittwoch, 16. November
  • Donnerstag, 17. November
  • Mittwoch, 23. November
  • Donnerstag, 24. November
  • Mittwoch, 30. November
  • Donnerstag, 1. Dezember
  • Freitag, 9. Dezember
  • Dienstag, 13. Dezember
  • Mittwoch, 14. Dezember

Das hatte immer wieder Folgen: Mitte November etwa stauten sich die Lastwagen auf der Autobahn 93 bis nach Rosenheim - also auf 28 Kilometern Länge. Als Als Reaktion auf die Blockabfertigung in Tirol sperrte Bayern im Oktober erneut Straßen abseits der bayerischen Autobahnen für den grenzüberschreitenden Lastwagen-Verkehr. Die Abfahrt von den Autobahnen A8 und A93 zur Umgehung des Staus an der deutsch-österreichischen Grenze war verboten.

Bayern und Tirol streiten seit Jahren über die Maßnahme, bei der Tirol an bestimmten Tagen Lastwagen nur dosiert über die Grenze ins Land lässt. Die Folge sind regelmäßig lange Staus auf bayerischer Seite. Die Route von München durch Tirol über den Brenner ist ein Hauptweg Richtung Italien. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder und Verkehrsminister Christian Bernreiter wollen ein grundsätzliches Ende der Tiroler Blockabfertigungen erreichen und mahnten erst kürzlich eine Entscheidung auf EU-Ebene an.