Coronavirus

Corona-Mutation: Österreich stoppt Flüge aus Großbritannien

Flüge aus Großbritannien dürfen ab Juni nicht mehr in Österreich landen.

Flüge aus Großbritannien dürfen ab Juni nicht mehr in Österreich landen.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolfoto)

Flüge aus Großbritannien dürfen ab Juni nicht mehr in Österreich landen.

Bild: Julian Stratenschulte, dpa (Symbolfoto)

Österreich verhängt ab Juni ein Landeverbot für Flugzeuge aus Großbritannien.
##alternative##
dpa
25.05.2021 | Stand: 17:37 Uhr

Die Maßnahme soll das Einschleppen der sogenannten indischen Coronavirus-Variante verhindern, wie das Gesundheitsministerium in Wien am Dienstag erklärte. Der Flugstopp soll vorerst vom 1. bis 20. Juni gelten. Wie gut wirkt Impfstoff gegen die indische Variante wirken? Eine Übersicht.

Coronavirus: Mutante B.1.617.2 hoch ansteckend

Die Virusvariante mit der wissenschaftlichen Bezeichnung B.1.617.2 war im Oktober zuerst in Indien entdeckt worden. Sie hat sich auch in Großbritannien stark ausgebreitet. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ist diese ansteckendere Variante schon in fast allen westeuropäischen Ländern aufgetreten.

Das Gesundheitsministerium in Wien stufte Großbritannien zudem als Virusvariantengebiet ein und schränkte die Einreise aus dem Land nach Österreich somit stark ein. Die deutsche Bundesregierung hatte einen ähnlichen Schritt bereits am Freitag vollzogen. Alles zur Corona-Pandemie im Newsblog der Allgäuer Zeitung.