Tragischer Todesfall in St. Johann im Pongau

Deutscher stirbt nach Wohnungsbrand im Salzburger Land

Der Mann wurde schwer verletzt aus der brennenden Wohnung gerettet, verstarb aber später im Krankenhaus.

Der Mann wurde schwer verletzt aus der brennenden Wohnung gerettet, verstarb aber später im Krankenhaus.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Der Mann wurde schwer verletzt aus der brennenden Wohnung gerettet, verstarb aber später im Krankenhaus.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Deutscher ist nach einem Brand in St. Johann im Salzburger Land gestorben. Der 47-Jährige wurde zunächst noch schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.
##alternative##
dpa
07.11.2021 | Stand: 16:01 Uhr

Nach einem Brand in einem Wohnhaus im Salzburger Land ist ein Deutscher an seinen schweren Verletzungen gestorben. Das Feuer brach in der Nacht auf Sonntag in der Wohnung des 47-Jährigen in St. Johann im Pongau aus, wie die österreichische Polizei berichtete.

Schwer verletzt aus Dachgeschoss gerettet

Der Mann wurde schwer verletzt aus dem Dachgeschoss gerettet. Er starb jedoch nach dem Transport in ein nahes Krankenhaus. Der Mann hatte früher laut einer Polizeisprecherin im bayerischen Landshut gelebt.

Brandursache noch unklar

Die Brandursache war vorerst unklar. Die Staatsanwaltschaft in Salzburg ordnete eine Untersuchung der Wohnung und eine Obduktion an.

Lesen Sie auch: 60-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall in Reutte