Egg (Vorarlberg)

Diebe stehlen Kleidung im Wert von 60.000 Euro in Österreich - und werden in Bayern gestellt

Bei der Suche nach einem entflohenen Dieb arbeiten österreichische und deutschle Polizei zusammen.

Bei der Suche nach einem entflohenen Dieb arbeiten österreichische und deutschle Polizei zusammen.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Bei der Suche nach einem entflohenen Dieb arbeiten österreichische und deutschle Polizei zusammen.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Ende Juli stehlen Diebe Klamotten im Wert von 60.000 Euro aus einem Laden in Egg (Vorarlberg). Die Täter werden in Bayern gestellt - doch einer kann fliehen.
11.08.2022 | Stand: 15:47 Uhr

In der Nacht von 25. auf 26. Juli sind in Egg (Vorarlberg) Diebe in ein Modegeschäft eingebrochen. Nach Polizeiangaben stahlen die Täter Klamotten im Wert von insgesamt 60.000 Euro.

Am Abend des 26. Juli wollten Polizisten des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord in Markt Schwaben (Bayern) ein Auto anhalten, doch der Fahrer missachtete dies und ergriff die Flucht. Allerdings blieb er kurz darauf an einer Böschung hängen.

Nach Einbruch in Österreich - Polizisten in Bayern stellen Täter

Die Polizisten nahmen den Fahrer fest, der Beifahrer konnte zu Fuß fliehen. Im Wagen stellten die Beamten vier Taschen voller Kleidungsstücke sicher, die aus dem Modegeschäft in Österreich stammten. Der Fahrer befindet sich in Haft, der flüchtige Beifahrer ist aktuell noch auf freiem Fuß. Bei der Suche arbeiten österreichische und deutsche Polizei zusammen. Hinweise an +43 (0) 59 133 80 3333.

Hier gibt es weitere Infos aus Bayern und Österreich.

Lesen Sie auch
##alternative##
Betrunkener Autofahrer flüchtet zu Fuß

Polizei ortet betrunkenen Autofahrer mit Drohne