Reiseregeln Österreich 2022

Sommerurlaub in den Bergen? Unser Reisesteckbrief für Österreich

Der Formarinsee vor der Roten Wand. Österreich ist wegen seiner Natur ein beliebtes Urlaubsziel.

Der Formarinsee vor der Roten Wand. Österreich ist wegen seiner Natur ein beliebtes Urlaubsziel.

Bild: Alex Kaiser, dpa (Symbolbild)

Der Formarinsee vor der Roten Wand. Österreich ist wegen seiner Natur ein beliebtes Urlaubsziel.

Bild: Alex Kaiser, dpa (Symbolbild)

Österreich ist im Sommer ein beliebtes Urlaubsland für Bergbegeisterte. Doch was muss ich bei einer Reise beachten? Die aktuellen Regeln im Überblick.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
26.07.2022 | Stand: 21:20 Uhr

Schroffe Berggipfel, klare Gebirgsseen und grüne Wiesen - damit punktet Österreich bei Touristen. Gerade unter Aktivurlaubern, die gerne wandern und radfahren, ist Österreich ein beliebtes Reiseziel. Auch diejenigen, die ungern fliegen und eine weite Anreise scheuen, wird es im Sommer 2022 wieder in unser Nachbarland ziehen.

Corona-Einschränkungen gibt es in Österreich aktuell nur noch wenige. Ein paar Dinge müssen Urlauber dennoch beachten. Ein Überblick über die wichtigsten Regeln für einen Sommer-Urlaub in Österreich rund um Einreise, geltende Beschränkungen und Rückreise in unserer Urlaubs-Serie zu den beliebtesten Urlaubsländern in Europa - im Reisesteckbrief Österreich (Stand: 25. Juli 2022).

  • Welche Corona-Regeln gelten aktuell in Österreich?
  • Was brauche ich für eine Einreise nach Österreich?
  • Was muss ich beim Urlaub im Sommer in Österreich beachten?
  • Was brauche ich für die Wieder-Einreise nach Deutschland?

Diese Corona-Regeln gelten in Österreich seit dem 1. Juni

  • In öffentlichen Verkehrsmitteln, Supermärkten, Apotheken und Drogeriemärkten gibt es keine Maskenpflicht mehr. Ausnahme: Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen.
  • Für Hotels und andere Unterkünfte gelten keine Beschränkungen mehr. Auch der Zutritt zu Restaurants, Bars und Cafés sowie der Nachtgastronomie ist der Zutritt ohne 3G-Nachweis möglich. Es gibt zudem keine allgemeine Sperrstunde mehr.
  • Quarantäne: Für Corona-Infizierte gibt es ab 1. August keine Quarantäne mehr. Infizierte müssen allerdings eine FFP2-Maske tragen, wenn sie ihr Haus verlassen. Im Freien und bei einem Mindestabstand von zwei Metern entfällt die Maskenpflicht. Zudem gibt es ein Betretungsverbot für infizierte Besucher in Krankenanstalten sowie in Pflege-, Behinderten- und Kureinrichtungen.
  • Regionale Unterschiede: In den einzelnen Bundesländern können die Regeln etwas abweichen. In Wien bleibt zum Beispiel die FFP2-Makenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und in Apotheken auch weiterhin bestehen.

Reiseregeln Österreich - Was brauche ich für die Einreise?

  • Anreise: Für die Einreise nach Österreich sind keine Corona-Dokumente wie ein Impf-, Genesenen- oder Testzertifikat mehr notwendig.
  • Einreiseformular: Wer im Sommer nach Österreich einreisen will, muss sich nicht mehr mit einem offiziellen Einreiseformular anmelden.

Reisesteckbrief Österreich: Rückreise nach Deutschland

  • Quarantäne: Österreich ist nach aktuellem Stand kein Virusvariantengebiet. Nach der Einreise nach Deutschland gilt somit für Heimkehrer keine Quarantäne-Pflicht.
  • EU-Covid-Zertifikat: Seit Samstag, 11. Juni, sind sämtliche Corona-Einreisebeschränkungen nach Deutschland vorläufig aufgehoben. Ein 3G-Nachweis, also Impfung, Genesung oder ein Corona-Test, ist nicht mehr nötig.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Das sind die anderen Reisesteckbriefe der Serie:

Mehr Nachrichten aus Deutschland und der Welt lesen Sie hier.