Feuer brach im Dach aus

Mann bei Brand in Neubau in Niederndorf verletzt

Am Dienstagabend musste die Feuerwehr in Niederndorf einen Brand in einem Neubau löschen. Das Feuer war laut Polizei im Dach ausgebrochen.

Am Dienstagabend musste die Feuerwehr in Niederndorf einen Brand in einem Neubau löschen. Das Feuer war laut Polizei im Dach ausgebrochen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Am Dienstagabend musste die Feuerwehr in Niederndorf einen Brand in einem Neubau löschen. Das Feuer war laut Polizei im Dach ausgebrochen.

Bild: Matthias Becker (Symbolbild)

Bei einem Brand in einem Neubau in Niederndorf ist ein 54-Jähriger verletzt worden. Die Feuerwehr konnte das Feuer erst nach Mitternacht löschen.
06.10.2021 | Stand: 07:19 Uhr

Im Dach eines Neubaus in Niederndorf in Österreich ist am Dienstagabend ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilte, bildeten sich offenbar nach Flämmarbeiten Glutnester im Gebäude, die den Brand auslösten.

Etwa 90 Einsatzkräfte verschiedener Feuerwehren löschten das gegen 21.40 Uhr ausgebrochene Feuer kurz nach Mitternacht endgültig. Ein 54-jähriger Österreicher wurde bei dem Brand verletzt - er erlitt eine Rauchgasvergiftung.

Höhe des Schadens durch das Feuer noch unklar

Rettungskräfte brachten den Mann ins Krankenhaus. Die Höhe des Schadens am Gebäude steht laut Polizei noch nicht fest.

Weitere Meldungen aus Österreich lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Feuer in Söll

Wohnhaus brennt in Söll - Feuerwehr rettet Mensch und Hund mit der Drehleiter