Berichte über Gesundheitszustand

Ist Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz schwer krank?

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz (Archivild). Medien berichten, dass er schwer krank sein soll.

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz (Archivild). Medien berichten, dass er schwer krank sein soll.

Bild: Erwin Scheriau/dpa

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz (Archivild). Medien berichten, dass er schwer krank sein soll.

Bild: Erwin Scheriau/dpa

Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz soll nach einem Medienbericht schwer erkrankt sein. Red Bull schweigt, der Trainer von RB Leipzig gibt ein Statement ab.
01.10.2022 | Stand: 21:12 Uhr

Großes Rätsel um den Gesundheitszustand von Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz. Der 78-Jährige Milliardär soll nach einem Bericht von RTL und ntv schwer krank sein. Die hätten auch "Quellen gut informierter Journalisten aus Österreich" mittlerweile bestätigt. In der Öffentlichkeit war der Milliardär länger nicht mehr aufgetreten. Dies hatte die Gerüchte um seinen Gesundheitszustand genährt. So war Mateschitz unlängst trotz Einladung nicht beim DTM-Rennen auf dem Red Bull Ring in Spielberg präsent.

Red-Bull-Gründer Mateschitz schwer krank? So regiert ein Vertrauer

„Kein Kommentar, das ist eine Privatsache, wir äußern uns dazu nicht“, zitieren ntv und RTL Helmut Marko, einen Vertrauten von Mateschitz. Auch der Red-Bull-Konzern ist nicht auskunftsfreudig. „Wie Sie wissen, war schon immer wichtig für Herrn Mateschitz, sein Privatleben von der Öffentlichkeit fernzuhalten. Daran hat sich nichts geändert“, so ein Sprecher zu „RTL News“.

RB-Coach Marco Rose: "Wünsche ihm natürlich, dass er gesund wird, gesund bleibt"

Gegenüber der ARD-Sportschau warnte RB Leipzigs Trainer Marco Rose vor Spekulationen: „Das ist ein Thema, das man mit großem Respekt und großer Vorsicht behandeln sollte, wenn es um die Gesundheit von Menschen geht. Ich möchte nicht spekulieren, kenne ihn persönlich, mag ihn sehr als Menschen und wünsche ihm natürlich, dass er gesund wird, gesund bleibt.” Von der Clubführung gab es dazu keinen Kommentar.

Dietrich Mateschitz ist der reichste Österreicher. Sein Vermögen wird auf wird auf über 25 Milliarden Euro geschätzt. 1984 gründete der heute 78-Jährige die Red Bull GmbH. Das Unternehmen brachte 1987 den weltbekannten Energydrink auf den Markt. Mateschitz ist zudem Sportbereich sehr aktiv: Ihm gehören ein n Formel-1-Team und mehrere Fußballclubs - unter anderem RB Leipzig. Zudem sponsort er Extremsportarten.