Bei Unfall angefahren

Tierischer Einsatz: Polizei rettet verletzten Storch in Vorarlberg

Die Polizei hat am Mittwoch einen verletzten Storch in Vorarlberg gerettet.

Die Polizei hat am Mittwoch einen verletzten Storch in Vorarlberg gerettet.

Bild: Landespolizeidirektion Vorarlberg

Die Polizei hat am Mittwoch einen verletzten Storch in Vorarlberg gerettet.

Bild: Landespolizeidirektion Vorarlberg

In Lustenau in Vorarlberg hat die Polizei einen verletzten Storch gerettet. Das Tier wurde vermutlich von einem Auto angefahren und saß neben der Fahrbahn.
13.07.2022 | Stand: 12:27 Uhr

In Lustenau in Vorarlberg hat die Polizei am Mittwochmorgen einen verletzten Storch gerettet. Gegen 9.20 Uhr hatte sich ein Autofahrer bei der Polizei gemeldet und mitgeteilt, dass sich neben einer Landstraße ein offensichtlich verletzter Storch befinden würde.

Die Polizei geht davon aus, dass der Storch von einem Auto angefahren wurde. Die Beamten sicherten die Straße mit einem Dienstfahrzeug ab und riefen die zuständige Biber- und Storchenbeauftragte hinzu.

Lustenau: Polizei sowie Biber- und Storchenbeauftragte helfen

Die Frau sicherte das verletzte Tier mit einem Netz und brachte es in einem Transportbehälter zum Tierarzt. Wegen der Straßensperre kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Am Mittwoch hatte ein Autofahrer in Lustenau einen offensichtlich verletzten Storch gemeldet, der sich neben der Fahrbahn befand.
Am Mittwoch hatte ein Autofahrer in Lustenau einen offensichtlich verletzten Storch gemeldet, der sich neben der Fahrbahn befand.
Bild: Landespolizeidirektion Vorarlberg

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.