Polizeimeldungen aus Österreich

Männer suchen Schutz vor Unwetter in Kitzbühel - und brechen durch Kuppel

In Kitzbühel sind drei Männer durch eine Plexiglas-Decke gebrochen.

In Kitzbühel sind drei Männer durch eine Plexiglas-Decke gebrochen.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

In Kitzbühel sind drei Männer durch eine Plexiglas-Decke gebrochen.

Bild: Alexander Kaya, dpa (Symbolbild)

Mehrere Personen wollten sich am Kitzbüheler Tennisstadion vor dem Unwetter schützen - als plötzlich drei Männer durch eine Plexiglas-Kuppel stürzen.
31.07.2021 | Stand: 10:10 Uhr

Aufgrund eines starken Unwetters haben am Freitag gegen 17 Uhr mehrere Personen nahe einer Tribüne im Tennisstadion in Kitzbühel Unterschlupf gesucht. Unter diesen Personen waren auch drei Männer im Alter von 50, 40 und 25 Jahren, die sich auf einer von zwei geschlossenen Fensterkuppeln aus Plexiglas befanden, berichtet die Polizei.

Diese Kuppeln dienen als Überdachung zu Büroräumlichkeiten im Objekt. Durch die Bewegung der Männer gab das Plexiglas nach und die Kuppel brach in sich zusammen.

Die drei stürzten durch das Fenster knappt vier Meter in das darunter befindliche Büro. Daraufhin wurde die Rettungskette in Gang gesetzt. Die drei Männer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.