Polizeimeldungen aus Innsbruck

Mann schlägt Rentner in Innsbruck auf einem Parkplatz

Der Rentner wurde nach dem Schlag in eine Klinik eingeliefert.

Der Rentner wurde nach dem Schlag in eine Klinik eingeliefert.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Der Rentner wurde nach dem Schlag in eine Klinik eingeliefert.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

In Innsbruck hat ein 58-Jähriger einen Rentner geschlagen. Das war der Grund.
06.01.2022 | Stand: 10:26 Uhr

In Innsbruck hat ein 58-jähriger Italiener am Mittwoch gegen 18 Uhr einen Rentner verletzt.

Der 81-Jährige erkundigte sich bei einem im Fahrzeug sitzenden 58-jährigen Italiener, warum dieser den Motor seines Autos laufen ließ, berichtet die Polizei. Daraufhin kam es zu einer kurzen Auseinandersetzung zwischen den Beiden, bei der der 58-Jährige dem 81-Jährigen einen Faustschlag ins Gesicht versetzte.

Durch diesen Schlag erlitt der Rentner Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Der 58-Jährige wurde vorläufig festgenommen und nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Innsbruck in das Polizeianhaltezentrum Innsbruck eingeliefert. Die Ermittlungen laufen noch.

Weitere Meldungen aus Österreich lesen Sie hier.