Polizei verhindert Schlimmeres

Keine Aufenthaltsgenehmigung: 36-Jähriger will sich selbst anzünden

Ein Mann will sich in Vorarlberg selbst anzünden weil er keine Aufenthaltsgenehmigung erhalten hat.

Ein Mann will sich in Vorarlberg selbst anzünden weil er keine Aufenthaltsgenehmigung erhalten hat.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Mann will sich in Vorarlberg selbst anzünden weil er keine Aufenthaltsgenehmigung erhalten hat.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein Mann hat in Vorarlberg bei einer Einrichtung angekündigt, sich anzuzünden, weil er keine Aufenthaltsgenehmigung bekam. Die Polizei kann das verhindern.
15.09.2021 | Stand: 18:10 Uhr

Weil ein 36-Jähriger keine Aufenthaltsgenehmigung bekam, hat er am Mittwochmorgen bei einer sozialen Einrichtung telefonisch angekündigt, sich selbst anzünden zu wollen. Durch eine Fahndung gelang es Vorarlberger Polizeibeamten, den 36-Jährigen in Lochau an einer Tankstelle festzunehmen. Es kamen dabei keine Menschen zu Schaden. Die Polizei brachte den Mann in das Krankenhaus nach Rankweil.

Weitere Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.