Unfall in Kaunerberg

Deutscher Motorradfahrer stürzt Böschung hinab - schwer verletzt

Motorradfahrer fahren eine kurvenreiche Straße entlang. Im Gemeindegebiet Kaunerberg in Tirol ist ein 54-Jähriger mit seiner Maschine von der Straße abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt.

Motorradfahrer fahren eine kurvenreiche Straße entlang. Im Gemeindegebiet Kaunerberg in Tirol ist ein 54-Jähriger mit seiner Maschine von der Straße abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt.

Bild: Philipp von Ditfurth, dpa (Symbolbild)

Motorradfahrer fahren eine kurvenreiche Straße entlang. Im Gemeindegebiet Kaunerberg in Tirol ist ein 54-Jähriger mit seiner Maschine von der Straße abgekommen und eine Böschung hinabgestürzt.

Bild: Philipp von Ditfurth, dpa (Symbolbild)

Ein deutscher Motorradfahrer ist im Gemeindegebiet Kaunerberg eine Böschung hinabgestürzt, wurde vom Motorrad getroffen und schwer verletzt.
18.08.2021 | Stand: 07:48 Uhr

Ein Motorradfahrer ist am Montagabend mit seiner Maschine im Gemeindegebiet Kaunerberg in Tirol eine Böschung hinabgestürzt und wurde dabei schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Deutsche gegen 19 Uhr mit seinem Motorrad auf der Landesstraße und geriet in einer Linkskurve auf einer kleinen Menge Split ins Bankett. Dort verlor er die Kontrolle, das Motorrad kam ins Schleudern und der 54-Jährige stürzte samt Maschine die angrenzende steil abfallende Böschung mehrere Meter hinab, wo er gegen einen etwa eineinhalb Meter hohen Baumstumpf prallte.

Das ebenfalls hinabstürzende Motorrad traf den Mann am Oberkörper, wodurch er schwer verletzt wurde. Ein Bekannter, der hinter dem 54-Jährigen gefahren war und weitere Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe und riefen den Rettungsdienst.

Hubschrauber bringt schwer verletzten Motorradfahrer ins Krankenhaus

Der schwer verletzte Mann wurde durch Rettungskräfte geborgen und mit dem Hubschrauber ins Universitätsklinikum Innsbruck geflogen.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unfälle im Allgäu

Tragische Unfallserie im Allgäu: Drei Menschen sterben - mehrere werden verletzt

Im Einsatz waren die Feuerwehr Kaunerberg mit zwei Fahrzeugen sowie das Rote Kreuz Landeck und die Besatzung des Rettungshubschraubers.

Weitere Meldungen aus Österreich lesen Sie hier.