Altach in Vorarlberg

Party nach Bundesligaspiel ufert aus: Frau attackiert Polizisten

Die Arena in Altach (Archivbild). Hier kam es nach einer Party zu Sachbeschädigungen und Gewalttätigkeiten.

Die Arena in Altach (Archivbild). Hier kam es nach einer Party zu Sachbeschädigungen und Gewalttätigkeiten.

Bild: Guido Kirchner/dpa

Die Arena in Altach (Archivbild). Hier kam es nach einer Party zu Sachbeschädigungen und Gewalttätigkeiten.

Bild: Guido Kirchner/dpa

Polizisten wurden nach der dem Spiel Altach gegen Linz wegen einer ausufernden Party gerufen. Eine Frau tickte daraufhin aus und ging auf einen Beamten los.
25.07.2021 | Stand: 15:16 Uhr

Bei der Feier nach der Bundesligapartie hatte im Stadion in Altach eine Feier mit Live-Musik und Freibier stattgefunden. In deren Verlauf kam es laut Polizei zu Sachbeschädigungen und Gewalttätigkeiten.

Alkotest bei Angreiferin ergab 0,51 Promille

Zwei Polizeistreifen wollten den Sachverhalt klären. Dabei stieß eine Frau gegen den Kopf eines Polizisten. Der Beamte brachte die Frau daraufhin zu Boden. Sie ließ sich aber nicht beruhigen und wurde festgenommen. Die anderen Polizisten mussten die Festnahme mit der Androhung von Pfefferspray absichern.

Der Alkotest bei der Frau ergab 0,51 Promille. Nach der Vernehmung in den Morgenstunden wurde sie aus der Haft entlassen. Bei der Festnahme wurde die Frau leicht verletzt. Ihr blüht jetzt eine Anzeige wegen Widerstand gegen die Staatsgewalt.

Lesen Sie auch: In Vorarlberg ist ein 41-Jähriger vier Meter tief in die Rappenlochschlucht gestürzt. Zuvor war ihm ein wichtiger Gegenstand aus der Hand gefallen.