Vorarlberg

Sankt Gallenkirch: Granate aus Erstem Weltkrieg neben Stall entdeckt

Eine Granate aus dem Ersten Weltkrieg ist in Sankt Gallenkirch (Vorarlberg) entdeckt worden. Sie ist in etwa 30 Zentimeter groß und nicht ungefährlich.
01.02.2021 | Stand: 12:25 Uhr

Bei Aufräumarbeiten an einem Stall in Sankt Gallenkirch (Vorarlberg) ist am Sonntag eine sogenannte Schrapnell-Granate aus dem Ersten Weltkrieg gefunden worden. Solche waren früher mit Metallkugeln gefüllt worden. Sie explodierten kurz vor dem Ziel in der Luft und wurden allerdings bereits während des Krieges durch Sprenggranaten ersetzt.

Sprengstoffexperte sichert Granate

Die Granate in Sankt Gallenkirch ist etwa 30 Zentimeter groß. Ein Sprengstoffexperte des Landeskriminalamts sicherte das Kriegsrelikt. Inzwischen kümmert sich ein sogenannter Entminungsdienst darum, der die Granate vernichten wird.