Vorarlberg

Schwere Körperverletzung in Dornbirn: 17-Jähriger geht auf mehrere Männer los

Schwere Körperverletzung in Dornbirn: Die Polizei verhaftete einen 17-Jährigen als mutmaßlichen Täter.

Schwere Körperverletzung in Dornbirn: Die Polizei verhaftete einen 17-Jährigen als mutmaßlichen Täter.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Schwere Körperverletzung in Dornbirn: Die Polizei verhaftete einen 17-Jährigen als mutmaßlichen Täter.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 17-Jähriger hat in Dornbirn (Vorarlberg) zwei Männer schwer verletzt.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
02.10.2021 | Stand: 13:07 Uhr

Wie die Vorarlberger Polizei mitteilt, kam es Samstag (2.Oktober 2021) gegen 02:25 Uhr in der Bahnhofstraße in Dornbirn zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen einem 17-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann.

Der 17-Jährige attackierte den Mann und verletzte ihn mit einem Faustschlag im Gesicht. Drei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren kamen dem Opfer zu Hilfe und stellten den Angreifer zur Rede. Dabei attackierte der 17-Jährige auch einen dieser Männer und fügte ihm schwere Verletzungen im Gesicht zu. Zudem drohte er den Männern mit weiterer Gewalt, sollten sie die Polizei verständigen.

Die Polizei konnte den 17-Jährigen wenig später beim Bahnhof Dornbirn anhalten und verhaften. Er wurde in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert. Die Polizei in Dornbirn sucht Zeugen und den noch immer unbekannten Verletzten. Telefon: +43 (0) 59 133 8140.

Lesen Sie auch:

Kriegsrelikt explodiert an Badesee in Österreich - Deutscher (59) stirbt

Lesen Sie auch
##alternative##
Messerangriff in Innsbruck

Mann sticht 58-Jährigen in Innsbruck nieder und flüchtet