Serlesbahnen Mieders

Neunjähriger bei Skiunfall in Tirol schwer verletzt

In Tirol wurde ein neunjähriger Skischüler bei einem Skiunfall schwer verletzt.

In Tirol wurde ein neunjähriger Skischüler bei einem Skiunfall schwer verletzt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

In Tirol wurde ein neunjähriger Skischüler bei einem Skiunfall schwer verletzt.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Symbolbild)

Bei einem Skiunfall an den Serlesbahnen Mieders in Tirol wurde ein neunjähriger Junge schwer verletzt. Was passiert ist.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
24.01.2023 | Stand: 21:06 Uhr

Bei einem Skiunfall an den Serlesbahnen Mieders in Tirol wurde ein neunjähriger Junge am Dienstag schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Neunjährige gemeinsam mit seinem Skilehrer und acht weiteren Skischülern gegen 12 Uhr auf der blauen Piste in Richung Ochsenhütte. Bei der ersten starken Rechtskurve kam der Skischüler zu weit über den linken Pistenrand hinaus und fuhr gegen eine Pistentafel. Anschließend fiel er etwa acht Meter steil bergab und blieb verletzt liegen.

Der Neunjährige zog sich bei dem Skiunfall in Tirol eine schwere Verletzung im Bereich des Unterschenkels zu. Ein Notarzthubschrauber brachte ihn nach der Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.