Polizeimeldung aus Tirol

Auf gesperrter Piste gefahren: Elfjähriger bei Skiunfall im Hochzillertal verletzt

Bei einem Skiunfall im Hochzillertal in Tirol wurde ein elfjähriger Junge verletzt.

Bei einem Skiunfall im Hochzillertal in Tirol wurde ein elfjähriger Junge verletzt.

Bild: Michael Kristen, Imago Images (Symbolbild)

Bei einem Skiunfall im Hochzillertal in Tirol wurde ein elfjähriger Junge verletzt.

Bild: Michael Kristen, Imago Images (Symbolbild)

Bei einem Skiunfall im Skigebiet Hochzillertal in Tirol wurde ein Elfjähriger verletzt. Laut Polizei fuhr er mit seiner Familie auf einer gesperrten Piste.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
24.01.2023 | Stand: 17:40 Uhr

Bei einem Skiunfall im Skigebiet Hochzillertal in Kaltenbach (Tirol) wurde am Dienstagvormittag ein elfjähriger Junge verletzt. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der Junge gegen 10.15 Uhr mit seiner Mutter und seiner Schwester auf einer gesperrten roten Piste ins Tal. Dabei stürzte er aus noch unbekannter Ursache und kam über den Pistenrand hinaus. Dort prallte er mit dem Rücken und dem Hüftbereich gegen einen sehr harten Schneepflock. Der Elfjährige blieb etwa drei bis fünf Meter abseits der Piste liegen.

Bei dem Skiunfall in Tirol verletzte sich der Junge im Bereich des rechten Beins und des Rückens. Ein Notarzthubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.