Sölden

Pistenrettung muss deutschen Skifahrer nach Unfall in Sölden bergen

Im österreichischen Sölden ist es am Sonntag zu einem Skiunfall gekommen. Ein 58-jähriger Deutscher wurde dabei schwer verletzt.

Im österreichischen Sölden ist es am Sonntag zu einem Skiunfall gekommen. Ein 58-jähriger Deutscher wurde dabei schwer verletzt.

Bild: Hölling, Imago Images (Symbolbild)

Im österreichischen Sölden ist es am Sonntag zu einem Skiunfall gekommen. Ein 58-jähriger Deutscher wurde dabei schwer verletzt.

Bild: Hölling, Imago Images (Symbolbild)

Nachdem ein Deutscher Skifahrer in Sölden auf einer Piste einen Snowboarder im Vorbeifahren streift, verliert der Mann die Kontrolle über seine Ski.
28.11.2022 | Stand: 06:12 Uhr

Im Vorbeifahren hat ein Skifahrer im Skigebiet Sölden einen 45-jährigen Snowboarder touchiert, und ist anschließend gegen eine Pistenrandmarkierung geprallt und gestürzt. Wie die Polizei berichtet, hat sich der 58-jährige Deutsche dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann wurde von der Pistenrettung geborgen und mit einem Rettungswagen in eine Söldener Praxis gebracht. Der touchierte Snowboardfahrer blieb unverletzt.

Mehr Nachrichten aus Vorarlberg, Tirol und ganz Österreich finden Sie laufend aktuell hier.