Reutte nahe Füssen

60-jährige Fußgängerin stirbt bei Unfall in Reutte

Schwerer Unfall auf dem Fernpass in Reutte.

Schwerer Unfall auf dem Fernpass in Reutte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Schwerer Unfall auf dem Fernpass in Reutte.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend eine 60-jährige Fußgängerin gestorben. Sie hatte offenbar den Fernpass überqueren wollen.
06.11.2021 | Stand: 07:46 Uhr

Bei einem tragischen Verkehrsunfall starb am Freitagabend eine 60-jährige Frau aus Österreich.

Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau nahe des Parkplatzes Urisee die Fernpass-Straße überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst und auf die Straße geschleudert. Die 60-Jährige erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass sie noch am Unfallort starb. Der Fahrer des Wagens und seine Beifahrer blieben unverletzt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Mehr Nachrichten aus Österreich lesen Sie hier.