Tannheimer Tal

Fahrverbot am Vilsalpsee ausgeweitet - Zufahrt für Autos beschränkt

Wolkenstimmung am Vilsalpsee

Der Vilsalpsee im Tannheimer Tal ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Bild: Siegert

Der Vilsalpsee im Tannheimer Tal ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Bild: Siegert

Am Vilsalpsee wurden neue Zufahrtsregeln aufgestellt. Dadurch sollen mehr Besucher auf öffentliche Verkehrsmitteln umsteigen. Die neue Regelung im Überblick.
28.09.2021 | Stand: 11:20 Uhr

Um das Naturschutzgebiet rund um den Vilsalpsee im Tannheimer Tal (Tirol) besser zu schützen, wurden jetzt neue Regelungen für die Zufahrt aufgestellt. Diese sollen dafür sorgen, dass die Besucher auf öffentliche Verkehrsmittel ausweichen.

Vilsalpsee: Zu diesen Uhrzeiten ist die Zufahrt für Autos gesperrt

Bislang war die Zufahrtsstraße zum See von 10 Uhr bis 17 Uhr gesperrt, die Ausfahrt jedoch jederzeit möglich. Nun gilt ein Fahrverbot für Kraftfahrzeuge ab der Abzweigung Schmieden zwischen 8 Uhr und 17 Uhr in beide Richtungen. Neben einer einfachen Beschilderung soll ab Oktober ein automatisches und überwachtes Schrankensystem Gäste davon abhalten, außerhalb der angegebenen Zeiten auf die Zufahrtsstraße zu fahren. Zusätzlich wird künftig wohl eine Gebühr für das Befahren der Straße in der Zeit von 17 Uhr bis 8 Uhr fällig. Damit Gäste und Einheimische dennoch gut zum See kommen, wurden drei zusätzliche Busverbindungen eingerichtet.

Lesen Sie auch: Alter Gasthof am Vilsalpsee muss futuristischem Restaurant weichen.