Unfall bei Reutte

Auto prallt auf Fernpassstraße gegen Motorrad: Bein von Sozia eingequetscht

Bei einem Unfall auf der Fernpassstraße bei Reutte ist die Sozia eines Motorradfahrers am Bein verletzt worden.

Bei einem Unfall auf der Fernpassstraße bei Reutte ist die Sozia eines Motorradfahrers am Bein verletzt worden.

Bild: Bodo Marks, dpa (Symbolbild)

Bei einem Unfall auf der Fernpassstraße bei Reutte ist die Sozia eines Motorradfahrers am Bein verletzt worden.

Bild: Bodo Marks, dpa (Symbolbild)

Ein Autofahrer setzt auf der Fernpassstraße zum Überholen an, übersieht dabei aber einen Motorradfahrer neben ihm. Beim Zusammenstoß wird die Sozia verletzt.
14.09.2021 | Stand: 08:41 Uhr

Die Sozia eines Motorradfahrers ist bei einem Unfall auf der B179 bei Reutte (Tirol) verletzt worden. Die 52-Jährige war laut Polizei am Montagvormittag mit einem 53-Jährigen aus Deutschland auf dem Motorrad auf der Fernpass Straße unterwegs. Der Fahrer wollte auf einer langen Geraden einen Pkw überholen.

Autofahrer schert zum Überholen aus

Doch plötzlich setzte auch der Autofahrer zum Überholen eines Wagens vor ihm an. Der 63-Jährige, ebenfalls aus Deutschland, scherte aus - sein Pkw kollidierte mit dem Motorradfahrer seitlich.

Pkw prallt gegen Bein der Sozia

Der 53-Jährige kam dadurch aber nicht zu Sturz und blieb unverletzt. Die 52-Jährige Sozia wurde allerdings am rechten Bein verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Deutsche ins Bezirkskrankenhaus Reutte.

Weitere Nachrichten aus Österreich finden Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeieinsatz in Weiler-Simmerberg

Zwei Personen bei Zusammenprall in Weiler-Simmerberg verletzt