Unfall in Schnepfau

50-jähriger Rennradfahrer schleudert gegen mehrere Bäume und verletzt sich schwer

Wegen eines Steins schwer verletzt worden ist am Sonntag ein 50-jähriger Rennradfahrer in Schnepfau (Vorarlberg).

Wegen eines Steins schwer verletzt worden ist am Sonntag ein 50-jähriger Rennradfahrer in Schnepfau (Vorarlberg).

Bild: Heinz-Jürgen Reiss, dpa (Symbolbild)

Wegen eines Steins schwer verletzt worden ist am Sonntag ein 50-jähriger Rennradfahrer in Schnepfau (Vorarlberg).

Bild: Heinz-Jürgen Reiss, dpa (Symbolbild)

Wegen eines Steins schwer verletzt worden ist am Sonntag ein 50-jähriger Rennradfahrer in Schnepfau (Vorarlberg).
04.10.2021 | Stand: 15:20 Uhr

Wegen eines Steins schwer verletzt worden ist am Sonntag ein 50-jähriger Rennradfahrer in Schnepfau (Vorarlberg).

Der Mann fuhr gegen 10.30 Uhr auf dem Radweg von Au kommend in Richtung Schnepfau. Auf Höhe der Tunneleinfahrt stürzte der 50-Jährige aufgrund eines Steines, der auf dem Radweg lag, berichtet die Polizei.

Unfall in Schnepfau mit Rennrad: 50-Jähriger gegen mehrere Bäume geschleudert und schwer verletzt

Der Mann schleuderte daraufhin gegen mehrere Bäume und zog sich dabei schwere Verletzungen an der Halswirbelsäule zu. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Feldkirch eingeliefert.

Mehr Nachrichten aus Österreich erhalten Sie hier.