Unfall nahe der Grenze zu Deutschland

Milchlaster überschlägt sich zweimal in Sulzberg - Beifahrer verletzt

Zweimal hat sich ein Milchlaster bei einem Unfall in Sulzberg (Österreich) überschlagen.

Zweimal hat sich ein Milchlaster bei einem Unfall in Sulzberg (Österreich) überschlagen.

Bild: Polizei

Zweimal hat sich ein Milchlaster bei einem Unfall in Sulzberg (Österreich) überschlagen.

Bild: Polizei

Ein Milchlaster kommt in Sulzberg nahe der Grenze zu Deutschland von der Straße ab - und überschlägt sich zweimal. Ein 48-Jähriger wird dabei verletzt.
##alternative##
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
17.03.2021 | Stand: 11:27 Uhr

Ein Milchlaster hat sich in Sulzberg im Bezirk Bregenz (Österreich) zweimal überschlagen. Der 27-jährige Fahrer aus Schwarzenberg und sein Beifahrer, ein 48-Jähriger aus Bizau, wollten laut Polizei bei mehreren Bauern Milch abholen. Sie hatten Schneeketten wegen des starken Schneefalls am Dienstagmittag auf den Transporter aufgezogen.

Schlechte Sicht führt zu Unfall

Die beiden waren auf der Straße von Widum in Richtung Häuslings unterwegs, als plötzlich die Sicht sehr schlecht war. Der 27-Jährige geriet daraufhin mit dem Milchlaster über den Fahrbahnrand hinaus auf ein abschüssiges Gelände. Das Fahrzeug überschlug sich zweimal auf der Wiese und kam nach etwa 15 Metern seitlich zum Liegen.

Der Laster kam nach etwa 15 Metern auf der Seite zum Liegen.
Der Laster kam nach etwa 15 Metern auf der Seite zum Liegen.
Bild: Polizei

Verletzter Beifahrer kommt ins Krankenhaus

Die beiden Insassen konnten allerdings selbständig aus der Fahrerkabine des Milchlasters steigen. Der 48-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt und kam daraufhin ins Landeskrankenhaus nach Bregenz. Der 27-jährige Fahrer blieb unverletzt.

8000 Liter Milch müssen abgepumpt werden

Lesen Sie auch
##alternative##
Bei Landsberg

Schwerer Unfall auf B17 mit fünf Verletzten - Auto fängt Feuer, Bundesstraße vier Stunden gesperrt

Bevor der Laster geborgen werden konnte, mussten die Einsatzkräfte erst etwa 8000 Liter Milch absaugen lassen. Bei dem Unfall wurden nach Polizeiangaben sowohl der Milchlaster als auch das Grundstück erheblich beschädigt.

Lesen Sie auch: Drei Männer greifen eine Frau in Dornbirn an