Feuerwehreinsatz in Pfons (Tirol)

Unfall in Tirol: Traktor rollt los, stoppt in der Nähe eines Spielplatzes

Ein herrenloser Traktor ist im Tiroler Pfons etwa 40 Meter in einen Graben gestürzt.

Ein herrenloser Traktor ist im Tiroler Pfons etwa 40 Meter in einen Graben gestürzt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein herrenloser Traktor ist im Tiroler Pfons etwa 40 Meter in einen Graben gestürzt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Ein 19-Jähriger führte in Pfons Sanierungsarbeiten durch. Dabei rollte ein Traktor, den er abgestellt hatte, los und stürzte in einen Graben.
12.11.2021 | Stand: 21:34 Uhr

Zu einem Unfall mit einem Traktor kam es am Freitagnachmittag im Tiroler Ort Pfons. Wie die Polizei mitteilt, war ein 19-Jähriger in der Gemeinde gerade mit Sanierungsarbeiten an einer Straße beschäftigt.

Dazu kippte er mit einem Traktor einen Anhänger voll Schotter ab, stellte den Traktor ab und ging zu einem Bagger. Plötzlich der junge Mann ein lautes Krachen und sah, wie das etwa acht Tonnen schwere Gefährt 40 Meter in einen Graben stürzte und in der Nähe eines Kinderspielplatzes zum Stillstand kam (Lesen Sie dazu auch: 25-Jähriger liefert sich in Vorarlberg filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei).

Kinder auf dem Spielplatz bleiben bei dem Unfall unverletzt

Der Mann und die auf dem Spielplatz spielenden Kinder blieben unverletzt. Am Traktor und Anhänger entstand erheblicher Sachschaden.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Pfons mit 20 Mann und die Rettung Steinach.

Mehr Meldungen aus Österreich finden Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Schwerer Unfall im Oberallgäu

Traktor überschlägt sich: Zwei Personen schwer verletzt