Wirtschaft in Vorarlberg

Vorarlberger Spedition Gebrüder Weiss übernimmt Firma in Bayern

Die Spedition Gebrüder Weiss GmbH aus Vorarlberg will mit der Übernahme der Lode GmbH aus Waldkraiburg ihr süddeutsches Netz (Symbolbild) verbessern.

Die Spedition Gebrüder Weiss GmbH aus Vorarlberg will mit der Übernahme der Lode GmbH aus Waldkraiburg ihr süddeutsches Netz (Symbolbild) verbessern.

Bild: Peter Kneffel, dpa

Die Spedition Gebrüder Weiss GmbH aus Vorarlberg will mit der Übernahme der Lode GmbH aus Waldkraiburg ihr süddeutsches Netz (Symbolbild) verbessern.

Bild: Peter Kneffel, dpa

Das Unternehmen übernimmt die Lode GmbH aus Waldkraiburg. Die Firma will so ihr süddeutsches Netz, zu dem Standorte in Lindau und Memmingen gehören, verbessern.
02.09.2021 | Stand: 14:54 Uhr

Die Spedition Gebrüder Weiss aus Lauterach (Vorarlberg) wächst. Das Unternehmen übernimmt zum 1. Oktober dieses Jahres die Spedition Lode GmbH mit Sitz im bayerischen Waldkraiburg.

Das Familienunternehmen Lode GmbH ist auf Landverkehre und Lagerlogistik spezialisiert. 60 Mitarbeitende von dort arbeiten künftig unter dem Dach der Gebrüder Weiss. Das teilte die Firma nun auf ihrer Website mit.

Spedition Gebrüder Weiss hat Standorte in Memmingen und Lindau

Über den Kaufpreis haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Gebrüder Weiss GmbH ist international tätig und hat nach eigenen Angaben 187 Standorte weltweit, darunter in München, Nürnberg und Memmingen sowie eine Zweigniederlassung in Lindau.

Genau dieses süddeutsche Netz soll durch die Übernahme der Lode GmbH nun verdichtet werden. "Der 70 Kilometer östlich von München gelegene Standort Waldkraiburg ergänzt die süddeutschen Landverkehrs-Niederlassungen von Gebrüder Weiss in Aldingen, Esslingen, Lindau, Memmingen, Nürnberg und Passau", teilt das Unternehmen mit.

GW Lode GmbH wird ein Tochterunternehmen der Gebrüder Weiss aus Lauterach

„Das Serviceportfolio der Spedition Lode passt perfekt in unser süddeutsches Landverkehrsnetz. Gemeinsam mit den dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern werden wir das Potenzial des Standorts weiterentwickeln und unser Stückgutnetzwerk verdichten“, sagt Wolfram Senger-Weiss, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Gebrüder Weiss GmbH.

Lesen Sie auch
##alternative##
Unternehmen aus Weiler

Regionales Unternehmen Rawe aus Weiler übernimmt Firma in München

Unter der Leitung des bisherigen Mitinhabers Rüdiger Lode wird das neue Tochterunternehmen zunächst unter dem Namen GW Lode GmbH auftreten. Die Abkürzung "GW" steht dabei folglich für "Gebrüder Weiss".

Auch Allgäuer Speditionen sind auf Expansionskurs. So errichten Arbeiter etwa in Biessenhofen gerade einen Neubau der Spedition Ansorge.