Großer Einsatz in Österreich

Ein Mensch stirbt bei Zugunglück in Österreich

Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. In Österreich hat sich am frühen Montagabend ein Zugunglück ereignet. Wie die Behörden berichteten, entgleiste der Waggon eines Zuges im Bezirk Mödling bei Wien.

Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. In Österreich hat sich am frühen Montagabend ein Zugunglück ereignet. Wie die Behörden berichteten, entgleiste der Waggon eines Zuges im Bezirk Mödling bei Wien.

Bild: Pressestelle Bfk Mödling / Luka, dpa

Rettungskräfte sind an der Unfallstelle im Einsatz. In Österreich hat sich am frühen Montagabend ein Zugunglück ereignet. Wie die Behörden berichteten, entgleiste der Waggon eines Zuges im Bezirk Mödling bei Wien.

Bild: Pressestelle Bfk Mödling / Luka, dpa

Nahe Wien ist am Montagabend ein Zug entgleist. Dabei kam eine Person ums Leben, mehrere Menschen wurden verletzt.
##alternative##
dpa
10.05.2022 | Stand: 08:11 Uhr

Aktualisiert am Dienstag, 7.30 Uhr - In Österreich hat sich am frühen Montagabend ein Zugunglück ereignet. Wie die Behörden berichteten, entgleiste der Waggon eines Zuges im Bezirk Mödling bei Wien.

Waggons stürtze um - ein Toter, mehrere Schwerverletzte

Zwei Waggons stürzten um. Nach Angaben des Roten Kreuzes wurden drei Menschen schwer und neun weitere leicht verletzt. Etwa 100 unverletzte Passagiere wurden in ein Katastrophenhilfezentrum gebracht. (Lesen Sie auch: Wanderer machten grausigen Fund: Nun ist klar, wer die Leiche im Zelt war)

Zur Bergung der Opfer waren zahlreiche Helfer und vier Notarzthubschrauber im Raum Münchendorf im Einsatz. Zur Unglücksursache lagen zunächst noch keine Angaben vor.

Mehr Meldungen aus Österreich lesen SIe hier.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.