Ohne Publikum geplant

Rainbow Six Invitational für Ende Februar angekündigt

Rainbow Six Invitational

Rainbow Six Invitational

Bild: João Ferreira

Rainbow Six Invitational

Bild: João Ferreira

Das als Rainbow-Six-Weltmeisterschaft geltende Turnier Six Invitational wird im Februar im kanadischen Montreal stattfinden. Das teilte Entwickler Ubisoft mit.

##alternative##
dpa
07.01.2022 | Stand: 14:36 Uhr

Das als Rainbow-Six-Weltmeisterschaft geltende Turnier Six Invitational wird im Februar im kanadischen Montreal stattfinden. Das teilte Entwickler Ubisoft mit.

Insgesamt 20 Mannschaften aus der ganzen Welt werden vor Ort um den WM-Titel kämpfen. Mit dabei ist auch das deutsche Team Rogue, das zuletzt mit seiner Leistung glänzen konnte. Auch der europäische Favorit BDS Esport hat sich bereits über Punkte, die bei regionalen und internationalen Events gesammelt werden konnten, qualifiziert.

Vier Mannschaften aus je einer Region können außerdem noch in den kommenden Monaten ihr Ticket nach Montreal lösen. Das ist auch die letzte Quali-Chance für das deutsche Top-Team G2 Esports.

Derzeit planen die Veranstalter noch ohne Publikum. Allerdings: "Wir verfolgen die Situation und werden die Möglichkeit eines begrenzten Publikums im Januar neu bewerten, sofern die regionalen Gegebenheiten sowie Beschränkungen dies zulassen", heißt es in der Mitteilung.