Darts-WM

"Auberginen-König" van Duijvenbode erreicht Darts-WM-Viertelfinale

"Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode steht bei der Darts-WM im Viertelfinale.

"Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode steht bei der Darts-WM im Viertelfinale.

Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Kieran Cleeves

"Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode steht bei der Darts-WM im Viertelfinale.

Bild: picture alliance/dpa/PA Wire | Kieran Cleeves

Der "Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode hat bei der Darts-WM in London die nächste Überraschung geschafft und steht im Viertelfinale.
"Auberginen-König" Dirk van Duijvenbode steht bei der Darts-WM im Viertelfinale.
dpa
30.12.2020 | Stand: 21:25 Uhr

Am Mittwochabend besiegte der Niederländer den ehemaligen BDO-Weltmeister Glen Durrant aus England mit 4:3. Nach etwa eineinhalb Stunden musste das allerletzte Leg die Entscheidung bringen. Im Verlauf des Turniers hatte van Duijvenbode bereits Ex-Weltmeister Rob Cross (England) besiegt.

Der Shootingstar wird "Auberginen-König" genannt, weil er im Hauptberuf bei einer Auberginen-Farm arbeitet und dies offensiv promotet. Im Viertelfinale an Neujahr trifft er auf Schottlands Ex-Weltmeister Gary Anderson.

Ausgeschieden ist dagegen die Deutsche Dart-Hoffnung Gabriel Clemens, der am Dienstagabend hauchdünn gegen den seinen polnischen Angstgegner Krzysztof Ratajsk verlor. In seiner Heimat hat der "German Giant" einen Achtungserfolg erzielt: Sein Einsatz im Achtelfinale hat dem TV-Sender Sport1 die bisher beste Zuschauerzahl des Jahres beim Darts beschert.