Eishockey

Corona-Fälle in Bad Nauheim: Spielfreies Wochenende für den ESVK

Der ESV Kaufbeuren hat am Wochenende spielfrei. Die Mannschaft des EC Bad Nauheim, der am Freitag nach Kaufbeuren gekommen wäre, befindet sich in Quarantäne.

Der ESV Kaufbeuren hat am Wochenende spielfrei. Die Mannschaft des EC Bad Nauheim, der am Freitag nach Kaufbeuren gekommen wäre, befindet sich in Quarantäne.

Bild: Mathias Wild

Der ESV Kaufbeuren hat am Wochenende spielfrei. Die Mannschaft des EC Bad Nauheim, der am Freitag nach Kaufbeuren gekommen wäre, befindet sich in Quarantäne.

Bild: Mathias Wild

Der ESV Kaufbeuren hat am kommenden DEL2-Wochenende spielfrei. Das Team des EC Bad Nauheim, der Gegner der Joker gewesen wäre, befindet sich in Quarantäne.
07.01.2021 | Stand: 11:30 Uhr

Die beiden anstehenden Spiele des ESV Kaufbeuren gegen den EC Bad Nauheim fallen aus. Die DEL2-Mannschaft der Hessen befindet sich in Quarantäne, nachdem eine Testreihe mehrere positive Covid-19-Fälle ergeben hatte. Wer aus der Mannschaft und dem Betreuerteam betroffen ist, gab der hessische Klub nicht bekannt.

Partien des ESV Kaufbeuren gegen Bad Nauheim fallen aus

Der ESVK hätte den EC Bad Nauheim am Freitag in der Erdgas-Schwaben-Arena erwartet, am Dienstag wäre das Team von Trainer Rob Pallin nach Hessen aufgebrochen. Am Sonntag ist der ESV Kaufbeuren spielfrei.

„Am vergangenen Montagmorgen hatten einige Spieler Erkältungssymptome, woraufhin gemäß unseres Hygiene- und Gesundheitskonzeptes Schnelltests durchgeführt wurden. Nach positiven Ergebnissen wurde die gesamte Mannschaft mit PCR-Tests getestet“, sagte Bad Nauheims Geschäftsführer Andreas Ortwein. Ihr letztes Spiel hatten die Hessen am Sonntag mit 3:2 gegen die Dresdner Eislöwen, dem neuen Klub von Ex-Joker-Trainer Andreas Brockmann, gewonnen. „Da die Mannschaft am Sonntag gemeinsam in der Kabine war, gelten die Spieler gemäß Vorgaben des Robert-Koch-Institutes als Erstkontakt und somit gibt es eine behördlich auferlegte Quarantäne“, erklärte Ortwein.

Neue Termine der DEL2-Spiele werden noch bekannt gegeben

Corona-bedingt müssen die Partien des EC Bad Nauheim bis einschließlich 17. Januar gemäß der DEL2-Richtlinien abgesagt und verlegt werden. Neben den beiden Partien gegen den ESVK fallen auch die Duelle gegen die Tölzer Löwen, den EHC Freiburg sowie das Derby bei den Löwen Frankfurt. Auch das für vergangenen Dienstag geplante Spiel gegen Heilbronn wurde abgesagt und soll am 30. März nachgeholt werden.

Die neuen Termine der Duelle zwischen dem ESV Kaufbeuren und Bad Nauheim sind in Absprache und werden schnellstmöglich bekannt gegeben.