Champions League

Bayern nach 5:2 gegen Lissabon im Champions-League-Achtelfinale

Bayern Münchens Serge Gnabry (rechts) jubelt nach seinem Treffer zum 2:0 mit Robert Lewandowski. Der FC Bayern München zieht ins Achtelfinale der Champions League ein.

Bayern Münchens Serge Gnabry (rechts) jubelt nach seinem Treffer zum 2:0 mit Robert Lewandowski. Der FC Bayern München zieht ins Achtelfinale der Champions League ein.

Bild: Sven Hoppe, dpa

Bayern Münchens Serge Gnabry (rechts) jubelt nach seinem Treffer zum 2:0 mit Robert Lewandowski. Der FC Bayern München zieht ins Achtelfinale der Champions League ein.

Bild: Sven Hoppe, dpa

Der FC Bayern München zieht ins Achtelfinale der Champions League ein. Das Team um Trainer Julian Nagelsmann spielte 5:2 gegen Benfica Lissabon.
##alternative##
dpa
03.11.2021 | Stand: 07:03 Uhr

Wieder mit Trainer Julian Nagelsmann an der Seitenlinie hat sich der FC Bayern München vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Der Spitzenreiter der Fußball-Bundesliga überzeugte am Dienstagabend gegen Benfica Lissabon mit 5:2 (2:1) und machte mit der makellosen Bilanz von vier Siegen (17:2 Tore) in vier Gruppenspielen den Einzug in die erste K.o.-Runde perfekt.

Bayern ziehen ins Achtelfinale der Champions League ein: Das sind die Torschützen

Dreifach-Torschütze Robert Lewandowski in seinem 100. Königsklassen-Spiel (26./62./84.) Minute), Serge Gnabry (32.) und Leroy Sané (49.) trafen in der Allianz Arena für den deutschen Rekordmeister. Morato (38.) und Darwin Nunez (74.) waren für die Portugiesen erfolgreich. Jubilar Lewandowski scheiterte kurz vor der Pause mit einem Handelfmeter (45.+1).

Lesen Sie auch: Erster Sieg in der Champions League: Wolfsburg schlägt Salzburg