Champions League am Dienstag

FC Bayern mit B-Team gegen Atlético - Debüt für 17-jährigen Mbi

Hansi Flick setzt im Spiel gegen Atlético Madrid auf junge Spieler.

Hansi Flick setzt im Spiel gegen Atlético Madrid auf junge Spieler.

Bild: Marco Donato, dpa

Hansi Flick setzt im Spiel gegen Atlético Madrid auf junge Spieler.

Bild: Marco Donato, dpa

Im heutigen Champions-League Spiel gegen Atlético Madrid tritt der FCB mit zwei 17-Jährigen das Spiel an. Warum Trainer Hansi Flick zahlreiche Spieler schont.
Hansi Flick setzt im Spiel gegen Atlético Madrid auf junge Spieler.
dpa
01.12.2020 | Stand: 20:13 Uhr

Der FC Bayern München tritt bei Atlético Madrid mit dem erst 17 Jahre alten Champions-League-Debütanten Bright Arrey-Mbi an. Trainer Hansi Flick bietet den deutschen U17-Nationalspieler nach der vorzeitigen Qualifikation für das Achtelfinale in Europas Fußball-Königsklasse am Dienstagabend in der Startformation auf. Als weiterer Youngster kommt in einem Münchner B-Team der ebenfalls erst 17-jährige Jamal Musiala im Mittelfeld zum Einsatz.

Champions-League: FC-Bayern gegen Atlético Madrid

Flick schont in dem für den Titelverteidiger sportlich nicht mehr entscheidenden Gruppenspiel zahlreiche Leistungsträger. Kapitän Manuel Neuer, Torjäger Robert Lewandowski und Mittelfeldspieler Leon Goretzka sind gar nicht mit nach Spanien gereist. Auf der Ersatzbank sitzen zudem Thomas Müller, Serge Gnabry, Kingsley Coman, Jérôme Boateng und Benjamin Pavard.

Im Tor kommt für Neuer der ehemalige Schalker Alexander Nübel zu seinem ersten Champions-League-Einsatz für den FC Bayern.

Lesen Sie auch: Gladbach ist heiß aufs Champions-League-Achtelfinale.