Boxen

Felix Sturm gewinnt Comeback-Kampf deutlich

Felix Sturm (r) kämpft gegen Timo Rost. Sturm war seinem Gegner deutlich überlegen.

Felix Sturm (r) kämpft gegen Timo Rost. Sturm war seinem Gegner deutlich überlegen.

Bild: Axel Heimken, dpa

Felix Sturm (r) kämpft gegen Timo Rost. Sturm war seinem Gegner deutlich überlegen.

Bild: Axel Heimken, dpa

Profiboxer Felix Sturm hat ein erfolgreiches Comeback gegeben. Der Ex-Weltmeister gewann gegen Timo Rost.
dpa
20.12.2020 | Stand: 08:55 Uhr

Knapp fünf Jahre nach seinem letzten Kampf besiegte der 41 Jahre alte Exweltmeister am Samstagabend im Hamburger Universum-Gym den zwölf Jahre jüngeren Düsseldorfer Timo Rost einstimmig nach Punkten (110:90, 99:91, 100:93).

Ex-Weltmeister Sturm deutlich überlegen

Beide Boxer hatten sich auf eine Gewichtsobergrenze von 77,5 Kilogramm geeinigt. Das Limit liegt zwischen Supermittel- und Halbschwergewicht. Sturm war seinem überforderten Rivalen deutlich überlegen. Eine echte Standortbestimmung war der Düsseldorfer nicht. In Sturms Kampfbilanz stehen jetzt 41 Siege in 50 Profikämpfen. Rost hat im 13. Kampf die erste Niederlage kassiert, zwei Duelle endeten unentschieden.

Der Ex-Weltmeister im Mittel- und Supermittelgewicht war im April dieses Jahres wegen Steuerhinterziehung und Dopings zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Dagegen ist er in Revision gegangen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.