Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Fußballpartien nur noch 9 gegen 9

Elf Freunde müsst ihr sein? Flex-Modell beim Fußball sorgt für Zündstoff

Testspiel VfB Durach gegen TSG Ehingen

Maximal zwei Ersatzspieler dürfen Mannschaften auf die Bank setzen, die sich in einem B-Klassenspiel für das Flex-Modell („9 gegen 9“) entscheiden. Bisher gab es sechs Partien in den B-Klassen der Kemptener und Oberallgäuer Vereine, in denen das Modell zum Einsatz kam.

Bild: Matthias Becker

Maximal zwei Ersatzspieler dürfen Mannschaften auf die Bank setzen, die sich in einem B-Klassenspiel für das Flex-Modell („9 gegen 9“) entscheiden. Bisher gab es sechs Partien in den B-Klassen der Kemptener und Oberallgäuer Vereine, in denen das Modell zum Einsatz kam.

Bild: Matthias Becker

In den B-Klassen im Allgäu wird teils nur noch 9 gegen 9 gespielt. Will ein Verein das Flex-Modell, muss sich der Gegner fügen.
13.09.2021 | Stand: 13:31 Uhr

Die SG Niedersonthofen/Martinszell II kennt sich inzwischen mit Fußball-Spielen im Flex-Modell aus. Zwei Mal trat die Reserve der SG im „9 gegen 9“ an. Allerdings nicht auf eigenen Wunsch – die Initiative ging jeweils vom Gegner aus.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar