Mercedes-Star spricht von Karriereende

Hört Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton auf?

Lewis Hamilton hat in der Formel 1 die Rekorde von Michael Schumacher teils schon übertroffen, teils wird dies bald der Fall sein. Doch fährt er auch in der Formel-1-Saison 2021 noch?

Lewis Hamilton hat in der Formel 1 die Rekorde von Michael Schumacher teils schon übertroffen, teils wird dies bald der Fall sein. Doch fährt er auch in der Formel-1-Saison 2021 noch?

Bild: Mark Sutton, Pool Motorsport Images, AP, dpa

Lewis Hamilton hat in der Formel 1 die Rekorde von Michael Schumacher teils schon übertroffen, teils wird dies bald der Fall sein. Doch fährt er auch in der Formel-1-Saison 2021 noch?

Bild: Mark Sutton, Pool Motorsport Images, AP, dpa

Formel-1-Star Lewis Hamilton hat zuletzt über ein mögliches Karriereende spekuliert. Der sechsmalige Weltmeister hat noch keinen neuen Vertrag bei Mercedes.
Lewis Hamilton hat in der Formel 1 die Rekorde von Michael Schumacher teils schon übertroffen, teils wird dies bald der Fall sein. Doch fährt er auch in der Formel-1-Saison 2021 noch?
dpa
11.11.2020 | Stand: 07:23 Uhr

Doch Mercedes-Teamchef Toto Wolff rechnet nicht mit einem Karriereende von Lewis Hamilton zum Ende der Formel-1-Saison. "Solange es keine Unterschrift gibt, ist nichts sicher im Leben, aber ich bin optimistisch, dass er weiterfahren will, weil wir gemeinsam die Nadel noch weiter bewegen können", sagte Wolff der "Sport Bild". "Ich glaube nicht, dass es passiert, aber wenn es passieren sollte, gäbe es einige Aufregung auf dem Fahrermarkt."

Formel-1-Fahrermarkt: Toto Wolff sieht Aufregung nach Hamiltons Karriereende

Hamilton, der beim kommenden Rennen in der Türkei seinen siebten WM-Titel perfekt machen kann, hatte sich seine Zukunft zuletzt offen gehalten. "Ich wäre gern hier nächstes Jahr, aber es ist nicht garantiert", sagte der 35 Jahre alte Brite nach seinem Sieg in Imola zu Beginn des Monats. Hamiltons Vertrag mit dem Werksteam läuft am Jahresende aus. "Es gibt vieles, was mich am Leben danach reizt. Die Zeit wird es zeigen", sagte der WM-Spitzenreiter.