Lob an den Bundestrainer

Lothar Matthäus wagt "einen großen Vergleich": Flick begeistere wie einst Beckenbauer 1990

Rekord-Nationalspieler und Fußball-Experte Lothar Matthäus (r) lobt die Arbeit von Bundestrainer Flick (l). Und erklärt: "Hansi erinnert mich an Franz."

Rekord-Nationalspieler und Fußball-Experte Lothar Matthäus (r) lobt die Arbeit von Bundestrainer Flick (l). Und erklärt: "Hansi erinnert mich an Franz."

Bild: Tom Weller, dpa (Archiv)

Rekord-Nationalspieler und Fußball-Experte Lothar Matthäus (r) lobt die Arbeit von Bundestrainer Flick (l). Und erklärt: "Hansi erinnert mich an Franz."

Bild: Tom Weller, dpa (Archiv)

Der Ex-Fußball-Nationalspieler Lothar Matthäus ist vom neuen Bundestrainer Hansi Flick überzeugt. Warum er Parallelen zu Franz Beckenbauer im Jahr 1990 zieht.
##alternative##
dpa
16.11.2021 | Stand: 07:42 Uhr

Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus sieht sich nach den sieben Siegen der Nationalmannschaft unter Bundestrainer Hansi Flick an das Jahr 1990 erinnert, als Deutschland Fußball-Weltmeister wurde. "Wenn die Begeisterung, die jetzt schon wieder gut erkennbar ist, während der nächsten Weltmeisterschaft noch viel ausgeprägter sein wird und mit jedem Sieg größer wird, dann wird das die Spieler auch in Katar erreichen und sie zu Höchstleistungen antreiben", schreibt der 60-Jährige in seiner Sky-Kolumne.

"So ging es auch uns 1990 in Italien, als wir in jedem Telefonat oder in den Medien mitbekamen, wie die Hoffnung und der Glaube an das Team in der Heimat permanent stieg", erinnert sich Matthäus.

Lothar Matthäus über Flick: "Alle mögen ihn, alle sind von ihm begeistert"

Und noch etwas lässt ihn an seine damalige Zeit als Kapitän der Weltmeister-Elf denken. "Ich wage einen großen Vergleich und sage: Hansi erinnert mich an Franz. So wie wir 1990 Franz Beckenbauer an den Lippen hingen, wenn er zu uns sprach, so habe ich das Gefühl, dass auch diese Spieler-Generation gebannt zuhört, wenn Hansi zu ihr spricht. Alle mögen ihn, alle sind von ihm begeistert, alle laufen auch für ihn, um ein Spiel zu gewinnen." (Lesen Sie auch: Dietmar Hamann plädiert für Verzicht auf Reus bei der WM in Katar)

Es seien nicht nur die Spieler, die Flick vom FC Bayern kenne und die zusammen Geschichte geschrieben haben. "Es sind auch die Jungs aus Wolfsburg, Manchester, Dortmund oder Freiburg", ist Matthäus überzeugt. "Sie haben Freude, Spaß, sind zufrieden, und Hansi scheint seine Lebens-Aufgabe gefunden zu haben. Er möchte ein Wohlfühl-Umfeld, und das hatte er am Schluss bei Bayern nicht mehr." (Lesen Sie auch: Geschockte Italiener müssen zittern - Schweiz fährt zur WM 2022 nach Katar)