Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klettern im Allgäu

In Dietmannsried trifft sich die Kletter-Elite zur deutschen Meisterschaft

Philipp Martin vom DAV Allgäu Kempten blick entspannt auf die Lead-Meisterschaft in Dietmannsried. Der Deutsche Bouldermeister hat sich beim letzten Wettkampf das Knie verletzt – trotzdem tritt er am Wochenende an.

Philipp Martin vom DAV Allgäu Kempten blick entspannt auf die Lead-Meisterschaft in Dietmannsried. Der Deutsche Bouldermeister hat sich beim letzten Wettkampf das Knie verletzt – trotzdem tritt er am Wochenende an.

Bild: Marco Kost

Philipp Martin vom DAV Allgäu Kempten blick entspannt auf die Lead-Meisterschaft in Dietmannsried. Der Deutsche Bouldermeister hat sich beim letzten Wettkampf das Knie verletzt – trotzdem tritt er am Wochenende an.

Bild: Marco Kost

Nach langer Pause wird im Allgäu wieder ein großer Kletter-Wettkampf ausgetragen. Der Kemptener Philipp Martin tritt in Dietmannsried auch gegen internationale Konkurrenz an.
08.10.2020 | Stand: 18:41 Uhr

Die Vorbereitungen im Exxpozed in Dietmannsried laufen auf Hochtouren: Die fleißigen Routenbauer der Kletterhalle schrauben und tüfteln, damit am Wochenende alles perfekt ist. Immerhin versammelt sich am 10. und 11. Oktober die Kletter-Elite im Oberallgäu, um an der Internationalen Deutschen Meisterschaft im Lead, also dem Klettern mit Seil, teilzunehmen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat