Wieder auf dem Podium

Johanna Holzmann wird Zweite beim Telemark-Weltcup in Oberjoch

Nach dem dritten Platz am Samstag legt die Telemarkerin Johanna Holzmann aus Oberstdorf am Sonntag noch einen drauf: Beim Telemark-Weltcup in Oberjoch holt sie beim zweiten Parallel-Sprint den zweiten Platz.

Nach dem dritten Platz am Samstag legt die Telemarkerin Johanna Holzmann aus Oberstdorf am Sonntag noch einen drauf: Beim Telemark-Weltcup in Oberjoch holt sie beim zweiten Parallel-Sprint den zweiten Platz.

Bild: Ralf Lienert

Nach dem dritten Platz am Samstag legt die Telemarkerin Johanna Holzmann aus Oberstdorf am Sonntag noch einen drauf: Beim Telemark-Weltcup in Oberjoch holt sie beim zweiten Parallel-Sprint den zweiten Platz.

Bild: Ralf Lienert

Die Telemarkerin Johanna Holzmann aus Oberstdorf kommt auch beim zweiten Parallel-Sprint beim Telemark-Cup in Oberjoch auf das Podium.
24.01.2021 | Stand: 15:06 Uhr

Nach Platz drei am Samstag steigert sich Johanna Holzmann am Sonntag und wird Zweite hinter Serien-Siegerin Amelie Wenger-Reymond aus der Schweiz. Katharina Reischmann und Berit Junger scheiden im Viertelfinale aus. Bei den Herren gewinnt der Norweger Trym Nygaard Loeken vor dem Franzosen Matti Lopez. Bester Deutscher ist Jonas Schmid, der im Viertelfinale gegen den späteren Dritte, Bastien Bayer aus der Schweiz, ausscheidet.

Lesen Sie auch: Johanna Holzmann Dritte bei Heimweltcup am Oberjoch.