Wieder zum FC Bayern

Müller und Tolisso reisen von Nationalteams verletzt zurück

Thomas Müller (rechts) und Corentin Tolisso reisen verletzungsbedingt beide von ihren Nationalmannschaften zurück zum FC Bayern.

Thomas Müller (rechts) und Corentin Tolisso reisen verletzungsbedingt beide von ihren Nationalmannschaften zurück zum FC Bayern.

Bild: Guido Kirchner, dpa (Archivbild)

Thomas Müller (rechts) und Corentin Tolisso reisen verletzungsbedingt beide von ihren Nationalmannschaften zurück zum FC Bayern.

Bild: Guido Kirchner, dpa (Archivbild)

Nicht nur Upamecano, sondern nun auch Tolisso und Müller reisen verletzungsbedingt vorzeitig von ihren Nationalmannschaften zurück zum FC Bayern.
##alternative##
dpa
01.09.2021 | Stand: 16:59 Uhr

Nach Dayot Upamecano reisen auch Corentin Tolisso und Routinier Thomas Müller verletzungsbedingt vorzeitig von ihren Nationalmannschaften zurück zum FC Bayern München. Während Müller mit Adduktorenproblemen für die anstehenden WM-Qualifikationsspiele der DFB-Elf gegen Lichtenstein, Armenien und Island ausfällt, habe der Franzose Tolisso mit muskulären Problemen in der Wade zu kämpfen, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Mittwoch mit.

Innenverteidiger Upamecano war ebenfalls aufgrund muskulärer Probleme im rechten Oberschenkel vom Team des Weltmeisters abgereist. Was die Verletzungen der drei Bayern-Stars für das Bundesliga-Auswärtsspiel am 11. September gegen RB Leipzig und den Königsklassen-Start drei Tage später gegen den FC Barcelona bedeuten, bleibt abzuwarten.